Samsung kündigt neuen Exynos 9 Prozessor für das Galaxy S8 an

Ist etwa die Einführung einer komplett neuen Samsung Exynos CPU Serie 9 der Grund für die Verschiebung der Galaxy S8 Smartphone Präsentation von Ende Februar auf dem MWC, zu Ende März in New York? Zumindest teasert das südkoreanische Unternehmen nun unter dem Motto „Be ready for #TheNextExynos“ einen neuen mobilen Prozessor an, welcher bereits in Kürze erscheinen soll. Da ist die Auswahl der in Frage kommenden Android Smartphones nicht sonderlich groß.

Samsung Exynos Prozessoren

Das die amtierende Nummer Eins über eine eigene Prozessor Fertigung verfügt, sollte bereits hinlänglich bekannt sein. Doch seit kurzem führt man auch ein enges Verhältnis zu dem kalifornischen Chip-Hersteller Qualcomm. Auch dessen Produktion übernimmt Samsung inzwischen, zumindest zu großen Teilen.

Galaxy S8 mit Exynos Serie 9 CPU

Ist man bis dato davon ausgegangen dass wir im Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus Smartphone ein Exynos 8895, als Nachfolger des Exynos 8890 (Samsung Galaxy S7), verbaut sein wird, müssen wir wohl diese Spekulation noch einmal neu überdenken.
Denn durch den nun veröffentlichten Teaser ist zweifelsfrei klar, dass Samsung bereits an einer Exynos Serie 9 arbeitet. Da auch der diskrete Zusatz „comming soon“ enthalten ist, dürfte ein Exynos 9xxx Octa-Core-Prozessor auch „demnächst“ in einem Smartphone erscheinen.

Und welches Smartphone erwarten wir aus dem Hause Samsung? Richtig, das Galaxy S8 sowie sein größeres Galaxy S8 Plus ohne Home-Button und dafür mit Bixby Sprachassistentin. Diese „künstliche Intelligenz“ könnte auch der Grund für die Entscheidung zu der Einführung einer komplett neuen Exynos 9 Serie sein. Praktisch „Bixby ready“ oder wie es Samsung formuliert „Cloud 9“.

Snapdragon 835 CPU

Wer im Augenblick ein wenig ratlos drein schaut, da doch bis dato immer von einer Snapdragon 835 Octa-Core-CPU die Rede war, welche Samsung auch noch um die Konkurrenz abzuhängen, sich exklusiv für sein Galaxy S8 bis April reserviert hat (zum Beitrag), dem sei versichert: völlig korrekt.

Samsung liefert in einigen Regionen die hauseigene Exynos und in einigen Regionen – wie beispielsweise der USA – die Snapdragon CPU aus. Das war auch schon bei dem Samsung Galaxy Note 7 und Galaxy S7 der Fall. Wir hier in Deutschland bekommen in der Regel die Exynos SoC (System on a Chip) welche unter Experten als die „schnellere“ CPU angesehen wird.

[Quelle: Twitter]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares