Sony PlayStation 5 bereits vor bestellbar – belohnt werden Hardcore-Zocker!

Zwei in Kürze zu erwartende Next-Gen-Konsolen – die Sony PlayStation 5 und die Xbox Series X von Microsoft – lassen aktuell die Herzen der Zocker höher schlagen. Nun überrascht das japanische Unternehmen mit einer Pre-Order-Aktion, bei der Hardcore-Zocker belohnt werden. Frei nach dem Motto „First Come, First Serve“ können sich besonders aktive PlayStation-Spieler bei Sony vor registrieren, um die PS5 vor allen anderen zu erhalten. Bis dato ist die Aktion aber nur in den USA freigeschaltet.

Ihr gehört zu den, die aktuell jede Information zu der zum Weihnachtsgeschäft zu erwartenden Sony PlayStation 5 wie ein Schwamm aufsaugen? Ihr wollt das Teil als einer der Ersten bespielen? Nun, in den USA hat das japanische Unternehmen nun eine Aktion freigeschaltet, welche euch genau diesem Ziel ein Schritt näher bringt. Zwar warten wir noch hierzulande auf eine Freischaltung der Vorbestellung, doch wir sind optimistisch, dass diese Pre-Order-Aktion auch auf Europa ausgedehnt wird.

Sony PlayStation 5 bereits in einer Pre-Order Aktion

Denn in den USA können sich nun besonders aktive PlayStation-Spieler mit ihrer PlayStation Online ID registrieren. Dann werden sie von Sony je nach ihrer Aktivität ausgesucht und über E-Mail informiert, dass sie zu einer erlesenen Gruppe gehören. Ein Gruppe die eine PlayStation 5 in der Standard- (mit Blu-Ray-Laufwerk) oder Digital-Edition, nebst zwei DualSense Wireless-Controller vorbestellen darf.

„Es gibt nur eine limitierte Anzahl an PS5-Konsolen zur Vorbestellung, deshalb laden wir unsere Kunden und Kundinnen ein die ersten zu sein, die direkt bei PlayStation vorbestellen können.“

Whoot? Stop mal! Man wird praktisch zum Vor-Vorbesteller ausgelost? Also ihr seit dann auf jeden Fall in dem Pool der stark limitierten Vorbesteller dabei. Die ganze Aktion findet natürlich weiterhin ohne die Nennung des tatsächlichen Auslieferungsdatums der Next-Gen-Konsole vonstatten. Auch über den Preis hüllt sich das Unternehmen nach wie vor in Schweigen.

Mögliche Preise der PS5 und PS5 Digital Edition

Gerüchten zufolge soll aber der 20. November als ultimativer und weltweiter Verkaufsstart gelten. Als Preis stehen aktuell 399 Euro für die „Digital Edition“ – also ohne Laufwerk – zur Debatte. Mit 4K Blu-Ray-Laufwerk müssen wohl 100 Euro mehr – also 499 Euro – kalkuliert werden. Mal kurz in die Runde gefragt: War denn je eine PlayStation am Tag des Verkaufsstart in den örtlichen Elektro-Fachmärkten ausverkauft? Für mich klingt das Ganze nach einer künstlichen Verknappung. Was meint ihr?

[Quelle: Sony | via GamePro]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares