Sony PlayStation 5 Inside Out [Video]

Ausgerechnet Sony selbst präsentiert uns nun ein Teardown-Video der in Kürze erhältlichen PlayStation 5. Solche Videos vom Innenleben kennen wir eigentlich nur von Unternehmen wie iFixit und vor allen Dingen nach dem offiziellen Verkaufsstart. Nun – der Sony Mitarbeiter Yasuhiro Ootori ist da ein wenig schneller und beschert uns besondere Einblicke in die Next-Gen-Konsole.

Sony PlayStation 5 aufgeschraubt und reingeschaut

Bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart am 19. November hierzulande, gewährt Sony einen exklusiven Einblick in die PlayStation 5. Damit erhalten wir nicht nur Informationen, wie es in der PS5 aussieht, sondern auch mit welchen Anschlüssen die Next-Gen-Konsole ausgestattet ist. So erkennen wir in dem Video – welches von Yasuhiro Ootori, Vizepräsident des Mechanical-Design-Departments erstellt wurde – auf der Vorderseite einen USB-Typ-C-Port und einen USB-Typ-A-Port (je 10 Gbps). Auf der Rückseite zwei USB-Typ-A-, ein Ethernet-, ein HDMI-2.1- und ein Euro-C7-Port für den Strom (350-Watt-Netzteil).

Die PS5 ist ein echter Brummer

In dem Teardown-Video wird auch noch einmal deutlich, welche Dimension die PlayStation 5 hat. Sie ist fast einen halben Meter hoch. Die exakten Maße sind 390 x 104 x 260 Millimeter bei 4,5 Kilogramm. Das hohe Gewicht kommt auch zustande, das Sony viel Metall verbaut hat, was bei einem Blick von außen gar nicht bewusst wird.

Damit ihr den Speicher erweitern könnt, findet ihr auf dem Mainboard einen M.2-Slot mit einer schnellen PCIe-4.0-Schnittstelle. Die bereits aus dem aufwendigen Showcase-Video bekannten Lüftungsschlitze führen zu einem 120 Millimeter großen und 45 Millimeter tiefen Lüfter. Dieser soll ersten Berichten zufolge im Betrieb besonders leise sein. Natürlich ist auch für kabellose Übertragung via WiFi 6 und Bluetooth 5.1 gesorgt.

Microsoft macht sich über das Teardown-Video lustig

In dem Video zeigt Yasuhiro Ootori ebenfalls mit welchen Handgriffen die PS5 aus ihren Ständer aus der Vertikalen in die Horizontale bekommt. Dazu sind schon ein, zwei Handgriffe nötig, was Microsoft umgehend dazu veranlasst hat, auf dem Twitterkanal zu zeigen wie einfach doch die Xbox Series X in die Waagerechte zu bekommen ist. Ganz ohne Schraubendreher.

Ein solches Teardown-Video gibt es aber von Microsoft für die Xbox Series X noch nicht. Und mein Verdacht ist, wird es auch nicht aus Redmond geben.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.