Sony PlayStation 5 versus Xbox Series X: Sony mit Problemen?

Im ewigen Kampf Sony gegen Microsoft scheint dieses Jahr das Duell Sony PlayStation 5 versus Xbox Series X ganz klar zugunsten Redmond zu entscheiden. Nicht nur das Microsoft die technischen Daten und das Design bereits bekannt gegeben hat, Sony scheint laut Insidern ein echtes Problem mit der Entwicklung der PS5 zu haben.

Der Krieg der Next-Generation-Konsolen ist trotz Cloud-Gaming-Diensten wie Google Stadia voll im Gange. Microsoft hat bereits Ende 2019 das neue Design der Xbox Series X und wenig später technische Daten vorgestellt. Darunter unter anderem beeindruckende 12 TFLOPS für die Grafikdarstellung. Da kann die Konkurrenz allen Anschein mit der Sony PlayStation 5 nicht mithalten. Im Gegenteil! Aus Insider-Quellen werden nun Gerüchte laut, dass Sony große Probleme mit der Überhitzung des aktuellen Gehäuse-Designs hat.

Sony PlayStation 5 scheint Probleme mit der Kühlung zu haben

Ein Grund warum Sony bis dato die PS5 noch nicht gezeigt hat? Denn gegenüber den Vorjahresmodellen der PS4 und PS3 hängt das Unternehmen deutlich hinterher und feuert so die Gerüchte weiter an. Die Jahre davor wurde bereits Anfang des Jahres erstes Gameplay-Material gezeigt. Microsoft hat sowohl das Design als auch erste Spiele wie beispielsweise „Gears 5“ auf der Xbox Series X präsentiert.

Im direkten technischen Vergleich kann sich die Xbox ebenfalls deutlich besser positionieren.

PlayStation 5

Xbox Series X

CPU 8x Zen 2 Cores at 3.5 GHz with SMT (variable frequency) 8x Cores at 3.8 GHz (3.66 GHz w/ SMT) Custom Zen 2 CPU
GPU 10.28 TFLOPs, 36 CUs at 2.23GHz (variable frequency) 12 TFLOPS, 52 CUs at 1.825 GHz
GPU Architecture Custom RDNA 2 Custom RDNA 2 GPU
Memory/Interface 16GB GDDR6/256-bit 16 GB GDDR6 w/ 320mb bus
Memory Bandwidth 448GB/s 10GB @ 560 GB/s, 6GB @ 336 GB/s
Internal Storage Custom 825 GB SSD 1 TB Custom NVME SSD
IO Throughput 5.5GB/s (Raw), Typical 8-9GB/s (Compressed) I/O Throughput: 2.4 GB/s (Raw), 4.8 GB/s (Compressed, with custom hardware decompression block)
Expandable Storage NVMe SSD Slot 1 TB Expansion Card (matches internal storage exactly)
External Storage USB HDD Support USB 3.2 External HDD Support
Optical Drive 4K UHD Blu-ray Drive 4K UHD Blu-Ray Drive

Bisherige Aussagen gehen von einen Verkaufsstart Ende 2020 für beide Konsolen aus. Stimmen die Gerüchte, dass Sony noch an dem richtigen Gehäuse-Design für eine optimale Kühlung arbeitet, ist eine Verschiebung für den Release der PlayStation 5 nicht ausgeschlossen.

[Quelle: Caschys Blog]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares