Video des Apple iPhone SE 2: Release am 31. März?

Nach ersten Leak-Bildern folgen traditionell Leak-Videos. Das ist auch bei dem zu erwartenden Apple iPhone SE 2 aka iPhone 9 nicht anders. Ein 15 Sekunden kurzes Video welches bei TikTok aufgetaucht ist – sorgt im Netzt für Gesprächsstoff. Handelt es sich dabei wirklich um das nächste preiswerte iPhone welches am 31. März offiziell gezeigt werden soll oder nicht?

Wer schon einmal in Shenzhen unterwegs war, wird vermutlich als Freund der Technik aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen sein. Dort gibt es vermutlich alles, was man sich nur vorstellen kann. Auch Smartphones welche aussehen als seien es Apple iPhones mit Android Betriebssystem. Ungewöhnliche Einleitung für vermutlich auch ein ungewöhnliches Video, welches aktuell die Runde macht. In diesem TikTok-Video soll angeblich das Apple iPhone SE 2, beziehungsweisen iPhone 9 zu sehen sein. Warum wir da so unsere Bedenken haben folgt gleich.

Vorher wollen wir euch kurz ins Boot holen, was wir aktuell über den Nachfolger des 4 Zoll kleinen iPhone SE wissen. Gerüchten zufolge soll es sich optisch mehr dem iPhone 8 als dem SE hingezogen fühlen. Daher auch ein 4,9 Zoll großes Retina-Display unter dem sich entsprechend Donald Trumps Anordnung ein Home-Button befinden soll. Unter der Haube erwarten wir allerdings den neuesten Apple A13 Bionic Chip und eine Neural Engine der 3. Generation, sowie 3 GB an Arbeitsspeicher. Wer nun auch auf die Triple-Kamera für das SE 2 (iPhone 9) hofft, wird wohl enttäuscht. Dieses Wunderwerk der Technik bleibt bis auf Weiteres dem 11 Pro vorenthalten. Beim Low Budget Modell wird es vermutlich „nur“ eine Single-Kamera.

Sehen wir hier das Apple iPhone SE 2 im ersten Video?

Nun zurück zu unserem Video, welches angeblich besagtes Smartphone in Mintgrün zeigen soll.

Was bewegt uns das für einen Fake zuhalten? Zum einen hat Apple mit der iPhone 11 Serie begonnen den „iPhone“-Schriftzug zu entfernen. Doch wer – wie zu erwarten – ein iPhone optisch auf alt trimmt, wird das vielleicht mit berücksichtigen und daher diesen in voller Absicht auf die Rückseite versehen. Also doch eher vage unsere Vermutung.

Zweiter Versuch: Der zugegeben gut gemachte Trick den Entsperr-Mechanismus des Home-Button zu simulieren. Denn schaut man einmal ganz genau hin, passiert in dem Augenblick wo der Button gedrückt wird rein gar nichts. Erst als der Darsteller den Bildschirm nach oben wischt , gibt es den Anblick auf den Desktop.

Das reicht euch noch nicht?

Dann der ultimative Beweis: Schaut euch doch mal das Aktien-Icon an. Zwei Kurven? Ich dachte das Symbol zeigt immer nur die Aktienkurve von Apple. Wenn euch das nun auch noch nicht reicht, dann sehen wir hier wohl das nächste Apple iPhone SE 2 (iPhone 9). Gewissheit verschafft uns der 31. März, an dem das iOS-Smartphone auf einer Keynote offiziell vorgestellt werden soll.

[Quelle: Sparrows News]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares