[Video] Emporia Smart 4 im Fast Unboxing

Mit dem Emporia Smart 4 packen wir heute ein ganz besonderes Android-Smartphone aus. Denn der Hersteller aus Österreich hat sich auf eine ganz spezielle Zielgruppe spezialisiert – den Rentnern. Und da wundert es auch nicht, dass unser heutiges Exemplar spezielle Funktionen wie eine Notruftaste genau für diesen Personenkreis bietet.

 

 

Bringt Oma und Opa in die WhatsApp-Gruppe

Viele Enkel wollen sich gewohnt auf digitaler Ebene mit Opa und Oma austauschen. Doch nur selten ist das möglich, da es schon an so simplen Dingen wie der Teilnahme an einer WhatsApp-Familiengruppe scheitert. Doch Generation 60 Plus ist eher mit einem Tastentelefon ausgestattet. Emporia möchte mit seinen Smartphones diesen Umstieg erleichtern und bietet bei dem neuesten Device – dem Emporia Smart 4 – eine alt bekannte Benutzeroberfläche. Große Tasten und eine kompakte Darstellung ermöglichen eine sichere Bedienung. Und durch das Android-Betriebssystem steht dem Zugang zu dem Google Play Store auch nichts im Wege. Ein Feature das sich Huawei wohl all zu gerne wünscht.

Emporia bietet seinen Smartphones noch einen austauschbaren Akku, der in unserem Fall eine Kapazität von 2.500 mAh bietet. Zwei unterschiedliche Rückseiten ermöglichen dem Besitzer das Emporia Smart 4 mit oder ohne Notruf-Taste zu nutzen. In beiden Fällen ist trotzdem nach IP54 Spritzwasser geschützt. Eine kleine Besonderheit: In den Rückseiten ist ein NFC-Chip (Near Field Communication) verbaut, der es in Zeiten der COVID-19-Pandemie erlaubt kontaktlos zu bezahlen. Damit wird manch Oma fortschrittlicher sein als sein Enkel.

Technische Daten

Die technischen Daten dürften hier weniger eine Rolle spielen, seihen jedoch der Vollständigkeit halber noch einmal erwähnt. Das Emporia Smart 4 besitzt ein 5 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 960 x 480 Pixel. Als Antrieb dient ein nicht näher genannter Quad-Core-Prozessor mit einer maximalen Taktrate von 1,5 GHz. Dem 138 x 66 x 11 Millimeter und 155 Gramm leichten Smartphone stehen 3 GB RAM und 64 GB interner Programmspeicher zur Verfügung. Dieser kann mittels microSD-Speicherkarte bis zu 64 GB erweitert werden.

Natürlich können mit der 13-Megapixel-Haupt-, als auch der 5-Megapixel-Front-Kamera Fotos und Videos gemacht werden. Das Emporia Smart 4 bietet Bluetooth 4.2 und WiFi 902.11 a/b/g/h , sowie einen USB-Type-C- als auch einen 3,5 Millimeter großen Audio-Klinkenanschluss.

Unboxing des Emporia Smart 4

In unserem Video geht es nur um das Unboxing des Emporia Smart 4. Wie auch schon von älteren Video-Formaten gewohnt (siehe Flash Unboxing), spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. So braucht es keine 1:40 Minute um das Smartphone aus seiner Verpackung zu befreien und zu zeigen wie das Seniorenhandy aussieht und was sich in der Verpackung befindet. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim zuschauen!

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone XR und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.