[Video] Gigaset GS270 Plus unboxing – Ein Video ohne Inhalt!

GO2mobile präsentiert euch das Gigaset GS270 Plus im wohl kürzesten Sendeformat von uns: Ein sogenanntes „Flash unboxing“-Video.
Wir möchten darauf hinweisen, dass in diesem Video das Android-Smartphone lediglich ausgepackt wird und keinerlei Angaben von technischen Daten beinhaltet. Also nur für Fans die sich für Optik und Inhalt interessieren. Den Rest gibt es hier in unserem Beitrag.

Bereits gestern haben wir schon das Gigaset GS185 vorgestellt, beziehungsweise ausgepackt, welches gemeinsam mit dem Gigaset GS270 und GS 270 Plus als kleine Offensive des ehemaligen Siemens Tochter-Unternehmen anzusehen ist. Als einziger deutscher Smartphone-Hersteller versucht Gigaset erneut Fuß zu fassen. Der Plan: Einsteiger-Smartphones zum günstigen Preis. So kostet das Gigaset GS270 Plus laut Shop 229 Euro. Aktuell bekommt ihr es aber bei Amazon schon ab 139 Euro*.

Ausgestattet ist das GS 270 Plus mit einem 5,2 Zoll großem IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei 424 ppi. Als Antrieb dient ein MediaTek  6750T Octa-Core-Prozessor mit einer maximalen Taktfrequenz von 1,5 GHz pro Kern. Der Arbeitsspeicher ist 3 GB groß. Platz für Mediendaten, Spiele und Anwendungen bieten 32 GB und lassen sich bis zu 128 GB via microSD-Karte erweitern.

Der Grund, warum ihr euch jedoch für das GS270 Plus entscheiden solltet, ist der 5.000 mAh starke und fest verbaute Akku. Fünf Tage Laufzeit mit nur einer Akku-Ladung sind durchaus realistisch. Die Größe des Gigaset GS270 Plus beträgt 149,5 x 74 x 8,95 Millimeter und wiegt ca. 160 Gramm. Unser ausführliche Testbericht folgt in den nächsten Tagen.

Gigaset GS270 Plus Flash unboxing

Nachdem wir das Smartphone in der Redaktion erhalten haben, musste sich traditionell das Android 8.1 Oreo Smartphone einem speziellen Unboxing unterziehen. Wer einfach nur ein Fan von „Unboxing Videos“ ist und sich für den Inhalt der Verpackung interessiert, für den haben wir das nun folgende Video. Aber Achtung: Dieses Video liefert rein gar keine technischen Informationen zu dem Android-Smartphone sondern wird einfach von dem Roten Blitz aka Barry Allen ausgepackt (Video wurde deutlich verlangsamt)!
Nicht jedermanns Sache – aber wer wissen will was sich im Karton befindet und wie das Smartphone wirklich aussieht – die effizienteste Lösung!

*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone XR und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares