[Video] Palm PVG 100E im unboxing – Ein Video ohne Inhalt!

GO2mobile präsentiert euch das Palm PVG 100E im wohl kürzesten Sendeformat von uns: Ein sogenanntes „Flash unboxing“-Video.
Wir möchten darauf hinweisen, dass in diesem Video das Android-Smartphone lediglich ausgepackt wird und keinerlei Angaben von technischen Daten beinhaltet. Also nur für Fans die sich für Optik und Inhalt interessieren. Den Rest gibt es hier in unserem Beitrag.

Mit dem Namen Palm kann die jüngere Generation wenig anfangen. Dabei handelt es sich bei dem einstigen Hewlett-Packard-Unternehmen um eine echte Kultmarke, die mit ihren PDAs den Grundstein unserer heutigen Smartphones gelegt haben. Inzwischen gehört die Marke Palm dem chinesischen Elektronikhersteller TCL. Den kennen wir bereits von Alcatel, BlackBerry und den Vodafone-Smartphones. Und so schließt sich wohl auch der Kreis: Denn der kleine Palm wird exklusiv – mit und ohne Vertrag – von dem Provider Vodafone vertrieben.

Ich habe mich direkt in den 96,6 x 50,6 x 7,4 Millimeter kleinen Palm mit der Modellbezeichnung PVG 100E verliebt. Am liebsten würde ich ihn adoptieren. TCL feuert den Mini-Palm mit einem Snapdragon 435 Octa-Core-CPU und einem Adreno 505 Grafik-Prozessor an. Ihm zur Seite stehen 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher. Das Display hat gerade einmal eine Diagonale von 3,3 Zoll bei 445 ppi.

Palm  PVG 100E mit IP68-Zertifizierung

Vorn wie hinten gibt es zum Schutz vor Sturz und Bruch Corning-Gorilla-Glas. Dazwischen befindet sich ein Rahmen aus Billet-Aluminium. Und als wenn dies noch nicht genug Sicherheit wäre, ist der Palm auch nach IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Auch mit Kameras ist der Zwerg ausgestattet. Vorn eine 8-Megapixel- und hinten eine 16-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht.

Trotz kleinem Bildschirm bietet das Mini-Smartphone im Kreditkarten-Format ein vollwertiges Android 8.1 Betriebssystem. TCL schenkt dem Palm jedoch eine auf die Größe optimierte Benutzeroberfläche, welche die Bedienung dank Shortcuts, Gesten-Pad und der Gesichtserkennung um ein Vielfaches vereinfacht. Natürlich darf auch der Google Assistent nicht fehlen.

Palm im Unboxing

Nachdem wir den Palm in der Redaktion erhalten haben, musste sich traditionell das Android-Smartphone einem speziellen Unboxing unterziehen. Wer einfach nur ein Fan von „Unboxing Videos“ ist und sich für den Inhalt der Verpackung interessiert, für den haben wir das nun folgende Video. Aber Achtung: Dieses Video liefert rein gar keine technischen Informationen zu dem Android-Smartphone sondern wird einfach von dem Roten Blitz aka Barry Allen ausgepackt (Video wurde deutlich verlangsamt)!
Nicht jedermanns Sache – aber wer wissen will was sich im Karton befindet und wie das Smartphone wirklich aussieht – die effizienteste Lösung!

Leider ist das Android-Smartphone meiner Meinung nach ohne Vertrag nicht ganz so preiswert. Stolze 359,90 Euro will Vodafone haben. Umso mehr freue ich mich den Palm PVG 100E die nächsten Wochen ausgiebig zu testen und meine Erkenntnisse dann hier mitzuteilen. Habt ihr Fragen – dann ab die Kommentare damit!

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone XR und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares