Xiaomi-Event: Das Redmi 9, 9A und Redmi 9C sind für Deutschland offiziell

Vergangene Woche hat Xiaomi auf seinem COVID-19 bedingten reinem Online-Event neben vielen neuen Produkten auch die Redmi 9 Series präsentiert. Bestehend aus drei Android-Smartphones zeigt es wohl die von uns häufig vermisste preiswerte Seite des chinesischen Herstellers. Um es nicht zu kompliziert zu machen, vergleichen wir doch einmal die Einsteiger-Smartphones in einer übersichtlichen Tabelle.

Seid getrost, nicht nur ihr verliert langsam aber sicher den Überblick an Android-Smartphones. Soll man sich nun darüber ärgern, dass Hersteller je nach Land ein und das selbe Smartphone unter anderen Namen veröffentlichen oder doch eher freuen über das reichhaltige Angebot. Sehen wir es doch positiv und entschließen uns zu Letzerem. Leider fallen die Namen wie im Fall des am vergangenen Mittwoch präsentierten Redmi 9, 9A und Redmi 9C, mit einem anderen Anbieter mit dem Namen Realme recht gleich aus. Nur das es sich hier um das Realme 6, 6i und das von uns getestete Realme 6 Pro handelt. Die Ausstattung ist aber auch hier nahezu identisch, sodass auch hier in naher Zukunft einmal ein Vergleich ansteht. Preislich bietet euch Idealo schon einmal einen Überblick des ehemaligen Oppo-Sublabels Realme. Doch zurück zu Xiaomi und seiner Redmi 9 Series.

Wie im Abstract bereits angekündigt, wollen wir nicht viele Worte über die drei neuen Einsteiger-Smartphones verlieren, da uns unterm Strich ja eh nur die technischen Daten interessieren. Das Redmi 9 scheint hierbei mit seinen Specs am besten da zu stehen. Als einziges Smartphone im Trio mit Quad-Kamera und einem etwas höher auflösenden IPS-LC-Display. Also kredenzen wir euch nun eine übersichtliche Tabelle, mit allen wichtigen Fakten.

Technische Daten des Redmi 9, 9A und Redmi 9C

Technische Daten
Modell 9 9A 9C
Xiaomi Redmi 9 Xiaomi Redmi 9A Xiaomi Redmi 9C
Display 6,53 Zoll Dot-Drop-Display
FHD+ 2.340 x 1.080 Pixel
Seitenverhältnis 19,5:9
394 ppi, 400 nits
Corning Gorilla Glass 3
6,53 Zoll Dot-Drop-Display
HD+ 1.600 x 720 Pixel
Seitenverhältnis 20:9
400 nits
6,53 Zoll Dot-Drop-Display
HD+ 1.600 x 720 Pixel
Seitenverhältnis 20:9
269 ppi, 400 nits
Speicher 3/4 GB LPDDR4X RAM
32/64 GB eMMC 5.1
erweiterbar: microSD (Hybrid)
2 GB LPDDR4X RAM
32 GB eMMC 5.1
erweiterbar: microSD (Hybrid)
2/3 GB LPDDR4X RAM
32/64 GB eMMC 5.1
erweiterbar: microSD (Hybrid)
Prozessor MediaTek Helio G80 (12nm)
2x Cortex A75 (2,0 GHz)
6x Cortex A55 (1,8 GHz)
ARM Mali-G52 MC2 GPU (950 MHz)
MediaTek Helio G25 (12nm)
8x Cortex A53 (2,0 GHz)
IMG PowerVR GE8320 GPU (650 MHz)
MediaTek Helio G35 (12nm)
8x Cortex A53 (2,3 GHz)
IMG PowerVR GE8320 GPU (680 MHz)
Hauptkamera Quad-Kamera
13 MP Weitwinkel, f/2.2
8 MP Ultra-Weitwinkel f/2.2
2 MP Makro f/2.4
2 MP Tiefensensor f/2.4
Single-Kamera
13 MP
Triple-Kamera
13 MP Weitwinkel, f/1.8
2 MP Makro f/2.4
2 MP Tiefensensor f/2.4
Frontkamera Notch
8 MP f/2.0 FOV 77,8°
Notch
5 MP f/2.2
Notch
5 MP f/2.2
Maße 163,32 x 77,01 x 9,1 mm 164,9 x 77,07 x 9,0 mm 164,9 x 77,07 x 9,0 mm
Gewicht 198 g  unbekannt 196 g
Betriebssystem Android 10.0
MIUI 12
Android 10.0
MIUI 12
Android 10.0
MIUI 12
Akku 5.020 mAh
5V / 2A Netzteil
10 Watt Charge Power
(unterstützt max 18 Watt)
5.000 mAh
5V / 2A Netzteil
10 Watt Charge Power
5.000 mAh
5V / 2A Netzteil
10 Watt Charge Power
Besonderheiten WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
WiFi 2.4/5 GHz
Bluetooth 5.0, NFC
Fingerabdruckleser (Rückseite)
USB-Type-C
GPS, AGPS, Glonass, Beidou
Kopfhörerbuchse (3,5 mm)
WiFi 802.11 b/g/n
WiFi 2.4 GHz
Bluetooth 5.0
Micro-USB
GPS, AGPS, Glonass, Beidou
Kopfhörerbuchse (3,5 mm)
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
WiFi 2.4/5 GHz
Bluetooth 5.0, NFC
Fingerabdruckleser (Rückseite)
USB-Type-C
GPS, AGPS, Glonass, Beidou
Kopfhörerbuchse (3,5 mm)
Farben Carbon Grey
Sunset Purple
Ocean Green
Carbon Grey
Sunset Purple
Ocean Green
Midnight Gray
Sunrise Orange
Twilight Blue
Preise

159,90 Euro 3/32 GB
179,90 Euro 4/64 GB

Verkaufsstart Ende Juli 2020
24h Early-Bird-Angebot

119,90 Euro

Verkaufsstart Ende Juli 2020
24h Early-Bird-Angebot

129,90 Euro 2/32 GB
149,90 Euro 3/64 GB

Verkaufsstart September 2020
24h Early-Bird-Angebot

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares