Xiaomi Mi 11 Ultra: „Kleiner“ Xiaomi-Event ganz groß

Gestern Abend 19 Uhr hielt der chinesische Konzern einen „kleinen“ Xiaomi-Event für sein deutschsprachiges Publikum ab, der am Ende viel größer wurde als gedacht. So wurde nicht nur wie von uns prognostiziert das Xiaomi Mi 11 Ultra und Mi 11i für den Verkauf hierzulande angekündigt, sondern einige weitere Produkte. Neben einigen Redmi-Smartphones stellte der Konzern auch seine nahezu rahmenlose MI TV P1-Reihe vor, welche noch in diesem Monat ab 299 Euro in den Handel kommen wird.

 

Xiaomi Mi 11 Ultra nun auch in Deutschland erhältlich

Der Star des Abends war natürlich das Xiaomi Mi 11 Ultra, welches uns nicht gänzlich unbekannt ist, da es bereits auf dem zweitägigen Global-Event angekündigt wurde. Ab dem 20. Mai kann man also für 1.199 Euro das ultimative Kamera-Flaggschiff mit zweiten 1,1 Zoll AMOLED-Display (294 x 126 Pixel) auf der Rückseite kaufen. Interessante Zusatzinformation: Alle drei deutschen Mobilfunkbetreiber (Deutsche Telekom, Vodafone und o2) werden das Xiaomi Mi 11 Ultra im Portfolio haben.

Xiaomi Mi 11 Ultra

 

Xiaomi Mi 11i

Auch das Xiaomi Mi 11i, welches im Grunde die internationale Version des Redmi K40 Pro+ ist, wird ab sofort in Deutschland ab 649 Euro erhältlich sein. Dafür gibt es ebenfalls ein 6,81 Zoll großes AMOLED-Display, jedoch mit einer geringeren Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) als das Ultra, welches mit 3.200 x 1.440 Pixel (WQHD+) auflöst. Ebenfalls an Bord der wohl aktuell schnellste Qualcomm Prozessor mit dem Snapdragon 888, unterstützt von 8 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher. Wer bei Amazon kaufen möchte*, muss sich jedoch noch bis Ende Mai gedulden.

Wer jetzt denkt, Xiaomi Redmi-Smartphones werden hierzulande nicht vertrieben, der irrt. Denn der Konzern machte gestern Abend den Sack zu was die Redmi Note 10-Serie anbelangt. Während das Redmi Note 10 und 10 Pro bereits Ende März ab 200 Euro in den deutschen Handel geschafft haben, kommen nun das Redmi Note 10S und Note 10 5G noch hinzu. Beide Mittelklasse-Smartphones sind ab sofort erhältlich und starten bei einem Preis von 229,90 Euro. Da es zugegeben inzwischen nicht mehr ganz so leicht ist einen Überblick zu behalten, hier eine kleine Tabelle.

Technische Daten der Redmi Note 10-Serie

Technische Daten Note 10 Redmi Note 10S Note 10 5G
Redmi Note 10 Redmi Note 10S Redmi Note 10 5G
Display 6,43 Zoll Dot Display
2.400 x 1.080 Pixel (FHD+)
Bildwiederholrate 60 Hertz
409 ppi
Corning Gorilla Glass 3
6,43 Zoll Dot Display
2.400 x 1.080 Pixel (FHD+)
Bildwiederholrate 60 Hertz
409 ppi
Corning Gorilla Glass 3
6,5 Zoll Dot Display
2.400 x 1.080 Pixel (FHD+)
Bildwiederholrate 90 Hertz
409 ppi
Corning Gorilla Glass 3
Helligkeit 700 nits
max. Helligkeit 1.1000 nits
700 nits
max. Helligkeit 1.1000 nits
500 nits
Prozessor Snapdragon 678 (11nm)
2x ARM Cortex A76 max 2,2 GHz
6x ARM Cortex A55 max 1,7 GHz
Adreno 612 GPU
MediaTek Helio G95 Octa-Core (12nm)
2x ARM Cortex A76 max 2,05 GHz
6x ARM Cortex A55 max 2,0 GHz
ARM Mali-G76 MP4 GPU
MediaTek Dimensity 700 Octa-Core (7nm)
2x ARM Cortex A76 max 2,2 GHz
6x ARM Cortex A55 max 2,0 GHz
ARM Mali-G57 MP2 GPU
RAM 4/6 GB LPDDR4X 6 GB LPDDR4X 4 GB LPDDR4X
Speicher 64/128 GB UFS 2.2
(nicht erweiterbar durch microSD-Card)
64/128 GB UFS 2.2
(nicht erweiterbar durch microSD-Card)
64/128 GB UFS 2.2
(nicht erweiterbar durch microSD-Card)
Anschlüsse USB-Type-C (2.0)
3,5 mm Audio-Klinke
USB-Type-C (2.0)
3,5 mm Audio-Klinke
USB-Type-C (2.0)
3,5 mm Audio-Klinke
Drahtlos WLAN 802.11 a/b/g/n/ac,
2,4 & 5 GHz
Bluetooth 5.0,
GPS, GLONASS,
Beidou, A-GPS
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac,
2,4 & 5 GHz
Bluetooth 5.1,
NFC
GPS, GLONASS,
Beidou, A-GPS
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac,
2,4 & 5 GHz
Bluetooth 5.1,
NFC
GPS, GLONASS,
Beidou, A-GPS
LTE 4G 4G 4G/5G
Kamera 48 MP Primär
(PDAF, f/1.79)
8 MP Ultra-Weitwinkel (118°, f/2.2)
2 MP Makro (f/2.4)
2 MP Tiefen (f/2.4)
64 MP Primär
(PDAF, f/1.97)
8 MP Ultra-Weitwinkel (118°, f/2.2)
2 MP Makro (f/2.4)
2 MP Tiefen (f/2.4)
48 MP Primär
(PDAF, f/1.79)
2 MP Makro (f/2.4)
2 MP Tiefen (f/2.4)
Frontkamera Punch Hole (mittig)
13 MP (f/2.45)
Punch Hole (mittig)
13 MP (f/2.45)
Punch Hole (mittig)
8 MP (f/2.0)
Abmessungen 160,46 × 74,5 × 8,29 mm 160,46 × 74,5 × 8,29 mm 161,81 x 75,34 x 8,92 mm
Gewicht 178,8 Gramm 178,8 Gramm 190 Gramm
Gehäuse Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Akku 5.000 mAh
33 Watt Fast Charge
(Netzteil inkl.)
5.000 mAh
33 Watt Fast Charge
(Netzteil inkl.)
5.000 mAh
18 Watt Fast Charge
(Netzteil inkl.)
Betriebssystem Android 11
MIUI 12
Android 11
MIUI 12
Android 11
MIUI 12
Sonstiges Fingerabdruck-Sensor (seitlich),
Dual-Nano-SIM
IP53
IR-Blaster
Stereo
24-bit/192kHz Audio
Fingerabdruck-Sensor (seitlich),
Dual-Nano-SIM
IP53
IR-Blaster
Stereo
24-bit/192kHz Audio
Fingerabdruck-Sensor (seitlich),
Dual-Nano-SIM
IR-Blaster
Farben Onyx Gray
Pebble White
Lake Green

Onyx Gray
Pebble White
Ocean Blue

Aurora Green
Chrome Silver
Graphite Gray
Nighttime Blue

UVP ab dem 26. März 2021
4/128 GB – 199,90 Euro
ab dem 12. Mai 2021
6/64 GB – 249,90 Euro
6/128 GB – 279,90 Euro
ab dem 12. Mai 2021
Early Bird bis 14. Mai 2021
4/64 GB – 229,90 Euro
4/128 GB – 249,90 Euro

Nicht alles Gold was glänzt

Unabhängig davon, dass es dem Endverbraucher zunehmend schwieriger fällt einen Überblick zum aktuellen Angebot zu waren, kommt aus unserer Sicht ein weiterer Aspekt hinzu, der unter Umständen nicht zu vernachlässigen ist. Das Thema Software-Updates. Es dürfte bei der schieren Menge an Mittelklasse- und Einsteiger-Smartphones nahezu unmöglich sein, schnell uns regelmäßig Updates zu liefern. Ganz abgesehen davon, wenn bei einer speziellen Modellreihe ein entsprechende Bug auftritt. Das spiegelt sich bereit jetzt schon, nach der kurzen Aktivität von Xiaomi in Deutschland auf.

Das hatte Huawei tatsächlich besser gemacht. Sofern nur ein und das gleiche Smartphone mehrfach unter anderen Namen erscheint bleibt es für das Thema Updates egal. Bei unterschiedlichen Modellen, welche sich nur marginal unterscheiden, jedoch nicht. Das sollte Kunden bewusst sein, die sich explizit für einen günstigen Preis entscheiden. Denn das ist der Tribut der gezollt werden muss.

Xiaomi Mi TV P1

Zu guter Letzt beehrt Xiaomi uns nun auch mit smarten TV-Geräten. Generell ist das genauso wenig unser Thema wie Notebooks, wird aber der Vollständigkeit halber erwähnt. Die neuen Smart-TVs der Mi TV P1-Reihe kommen in vier verschiedenen Größen (55 Zoll, 50 Zoll, 43 Zoll und 32 Zoll) und verfügen alle über ein rahmenloses Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hertz und einem Sichtfeld von 178 Grad. Die Auflösung beträgt bei allen Modellen bis auf den 32 Zoll TV 4K-UHD. Alle vier Modelle verfügen über das Android Betriebssystem und die Vorinstallation von Netflix, Prime Video und YouTube. Mit dem integrierten Google Assistant ist die Mi TV P1-Reihe perfekt für die Sprachsteuerung im Smart Home geeignet. Die drei größten Varianten verfügen zudem über ein integriertes Mikrofon, so dass Nutzer den
Fernseher völlig freihändig per Sprache steuern können. Die Geräte der Mi TV P1-Reihe werden ab Ende Mai zu einer UVP von 299 Euro (32 Zoll), 499 Euro (43 Zoll), 599 Euro (50 Zoll) und 699 Euro (55 Zoll) im Mi-Online-Shop sowie bei Amazon, Media Markt, Saturn und Otto erhältlich sein.

Xiaomi Mi TV P1

[Quelle: Pressemitteilung]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares