Xiaomi Mi 8 kurz vor Release erneut aufgetaucht

Kommende Woche Donnerstag, den 31. Mai 2018, hat das chinesische Unternehmen Xiaomi in China zu einer Präsentation eingeladen, auf der wir das Xiaomi Mi 8 erwarten. Bisher geleakte Daten lassen auf ein echtes Flaggschiff hoffen, die nun geringfügig durch neue Informationen geschmälert wurden.

Xiaomi, die weltweite Nummer Vier der Smartphone-Hersteller, vertreibt in Deutschland nach wie vor keine Smartphones. Schickt sich jedoch an, nach und nach den europäischen Markt zu erobern. Nachdem das Unternehmen bereits in Italien und Spanien ein Ladengeschäft eröffnet hat, folgte vergangene Woche auch Österreich. Deutschland und Frankreich stehen ebenfalls noch für dieses Jahr auf der Agenda.

Xiaomi Mi 8 Präsentation am 31. Mai

Die Smartphones lassen sich jedoch auch in Deutschland relativ einfach beziehen und beeindrucken, ähnlich wie OnePlus, mit günstigen Smartphones, mit überragender Technik bestückt. So erwarten wir für den 31. Mai das Xiaomi Mi 8, welches den letzten Gerüchten zufolge mit einem Fingerabdrucksensor unter dem 6,2 Zoll großem Notch-Display, einen 4.000 mAh starken Akku und sagenhaften 8 GB RAM sowie 512 GB internen Programmspeicher, in der maximal ausgestatteten Variante,  protzen sollte.

Das Xiaomi Mi 8 mit Daten des OnePlus 6

Auf dem Technik-Blog „Techienize“ sind aktuell neue Informationen aus unbekannter Quelle aufgetreten, die den ersten Enthusiasmus ein wenig beruhigen. Nicht schlecht, aber schlechter als die ursprünglichen Daten, präsentiert sich hier das Xiaomi Mi 8 als Kopie des OnePlus 6.

Neben dem Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor, der solang der Snapdragon 855 noch nicht auf dem Markt ist, das Maß aller Dinge bleibt, sehen wir wahlweise 6 oder 8 GB RAM, gemeinsam mit 128 GB internen Programmspeicher. Ein 6,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixel, anstelle eines Bildschirmes mit QHD+ und einem „nur noch“ 3.300 mAh starken Akku, lassen angesichts der ursprünglichen Daten, den potentiellen Käufer enttäuschend zurück.

Noch sollten wir die Flinte nicht ins Korn werfen. Aufgrund der fehlenden Quelle ist diese Information eh mit Vorsicht zu genießen. Zusätzlich ist Xiaomi auch dafür bekannt, nicht nur ein Smartphone vorzustellen. Durchaus möglich, dass beide Quellen am Ende Recht behalten.

[Quelle: Techienize]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares