Xiaomi Mi Band 5 on fire

Bei den nun folgenden Bildern des Xiaomi Mi Band 5, fühlen sich vermutlich viele an den Skandal des Samsung Galaxy Note 7 erinnert, bei dem der Akku schon einmal Feuer fangen konnte. Denn auch der preiswerte Fitnesstracker von Xiaomi hat bei einem normalen Ladevorgang Feuer gefangen.

 

Xiaomi Mi Band 5 explodiert

Bei dem Social-News-Aggregator Reddit sorgt aktuell ein Foto eines „explodierten“ Xiaomi Mi Band 5 für größte Aufmerksamkeit. Eingestellt hat das Bild der italienische Besitzer Michele Coster. Angenommen haben sich diesem Thema die Kollegen von „4gnews“ und sich mit dem Geschädigten in Verbindung gesetzt.

Der hatte neben weiteren Bildern auch den ausführlichen Ablauf geschildert. Er habe den Fitnesstracker kurz vorher noch getragen und dann keine 5 bis 10 Minuten auf dem Schreibtisch geladen. Dann sei der Tracker auch schon explodiert und hätte Feuer gefangen. Darauf hin habe Michele Coster das Mi Band 5 auf den Boden geworfen um den Brand auszutreten.

Xiaomi Mi Band 5 on fire

Kein Netzgerät im Lieferumfang

Zu erwähnen wäre, dass das Xiaomi Mi Band 5 kein Netzgerät im Lieferumfang enthalten hat. Wie wir bei unserem Exemplar feststellen konnten, ist lediglich ein USB-Typ-A auf einen magnetischen „Stecker“ mit zwei Kontakten mit dabei. Dieser wird dann auf der Unterseite des Trackers angebracht. Auf der anderen Seite kommt ein typisches Netzgerät, wie es in der Regel bei einem Smartphone dabei ist. Hier beträgt die Ausgangsspannung in der Regel 5 Volt bei 0,5 bis 5 Ampere. Und auch genau solch ein Xiaomi-Netzteil mit 5 Volt und 1 Ampere habe der Geschädigte nach eigenen Aussagen verwendet.

Nachdem die Kollegen ihr gesteigertes Interesse an dem knapp 35 Euro* teurem und defekten Xiaomi Mi Band 5 zeigten, mussten sie jedoch eine Absage hinnehmen. Denn Coster habe das Band innerhalb der 14 Tage wieder an Amazon zurück geschickt. Xiaomi habe auf seine Anfrage hin nicht reagiert.

Samsung hat ebenfalls sein Päckchen zu tragen

Schade. Wäre durchaus interessant gewesen, ob auch Xiaomi Akkus verbaut, welche minderer Qualität sind, wie seinerzeit bei Samsung und dem Galaxy Note 7. Da diese Meldung allen Anschein nach eine Ausnahme darstellt, würde ich eher von einem falschen Netzgerät ausgehen.

[Quelle: Reddit | 4gnews]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares