Xiaomi Mi Fold: Es tut sich wieder was in Sachen Foldable

In China wurde nun in der öffentlichen U-Bahn ein bis dato unbekanntes Xiaomi Mi Fold fotografiert. Warum wir der Meinung sind, dass es sich hier um ein gestelltes Foto handelt, lest ihr im folgenden Beitrag.

Oft angeteasert aber nie veröffentlicht

Bis dato ist eigentlich nur Samsung, Motorola und Huawei mit einem Foldable im Handel vertreten. Von der aktuellen Nummer Drei – Xiaomi – haben wir aber schon öfter etwas über ein mögliches Falt-Smartphone gehört und auch in den Händen des Xiaomi-CEO gesehen. Der hatte zuletzt einen Prototypen vorgeführt, der gleich doppelt gefaltet werden konnte. Dieses Jahr soll es nun endlich soweit sein heißt es. Und das ist in einer meiner Meinung nach von der Xiaomi Marketing-Abteilung geplanten U-Bahn-Aktion unter Umständen bereits schon zu sehen.

Denn zwei sogenannte „Spyshots“ gehen aktuell durch die sozialen Medien. Darauf ein faltbares Smartphone oder sogar Tablet zu sehen, das augenscheinlich mit der Benutzeroberfläche von Xiaomi bespielt ist. Für mich sieht es aber entweder um ein sehr unfertiges Produkt aus oder ein Xiaomi Mi Fold in einer Schutzhülle.

Xiaomi Mi Fold Prototype

Denn das Device hat einen sehr breiten Rand und ein Display mit einer heftigen Falte in der Mitte, die wohl durch das zusammenklappen entstanden ist. Vermutlich befindet sich sogar eine Schutzfolie über dem Display. Leider können wir auf den zwei Fotos nicht sehen, ob es noch ein weiteres Display auf der Außenseite gibt.

Geplante Marketing-Kampagne für das Xiaomi Mi Fold

Nun der Grund warum ich persönlich das als ein Marketing-Stunt halte. Zwei Fotos die jemand ins geheim in der chinesischen U-Bahn gemacht haben will, als ein Xiaomi-Mitarbeiter einen Prototypen nutzt. Auf beiden Fotos ist der Nutzer entweder in den Einstellungen oder auf der „Mein Gerät“-Seite. Nun kann sich ja mal jeder selbstkritisch fragen, wie oft ihr euch im täglichen Gebrauch auf eurem Smartphone in den Einstellungen von „Mein Gerät“, beziehungsweise „Über das Telefon“ in den technischen Daten befindet?

Nicht so häufig, oder? Außerdem ist das erste Foto von der linken und dann von der rechten Seite gemacht worden. Fällt ja auch nicht weiter auf, wenn ich in der U-Bahn stehe und in Corona-Zeiten mir eine auf die Pelle rückt und dann auch noch um mich rum kraucht. Meiner Meinung nach sind das ganz klar gestellte Fotos, auf den jeder gut die MIUI 12 sehen kann. Sehen wir also die beiden Bilder als Einleitung zu einem Xiaomi Mi Fold in diesem Jahr. Wäre ja nicht das erste Mal. Das Marketing des Xiaomi Mi 11 wurde ja auch so eingeleitet.

[Quelle: MyDrivers | via Sparrowsnews]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares