Xiaomi Mi TV Stick ausgepackt und ausprobiert

Mal kein Smartphone, sondern der Xiaomi Mi TV Stick hat uns noch kurz vor dem Wochenende in der GO2mobile-Redaktion erreicht. Schnell ausgepackt und ebenso schnell installiert, berichten wir euch über unseren ersten Eindruck des HDMI-Streaming-Stick und direkten Konkurrenten zum Amazon Fire TV Stick.

Zunehmend wird unser Fernsehkonsum weniger linear. Hauptsächlich das junge Publikum zwischen 18 und 29 Jahren sieht in dem „normalen“ Fernsehprogramm ein aussterbendes Medium. Hier haben Streaming-Dienste wie Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und YouTube absoluten Vorrang. Hier bietet sich Hardware wie ein Apple TV, Google Chromecast, der Amazon Fire TV Stick oder seit neuesten der Magenta TV und Mi TV Stick von Xiaomi.

Xiaomi Mi TV Stick

Der Xiaomi Mi TV Stick ist ein echter Preis-Leistungsknaller

Dabei zeichnet sich der Mi TV Stick nicht nur von seinen Fähigkeiten, sondern auch preislich von seiner Konkurrenz ab. Unser Modell stammt von TradingShenzhen, welche diesen als erstes für 47 Euro in der EU lieferbar* hatten. Inzwischen bekommt ihr den Stick aber auch für einen Euro weniger von Amazon*, allerdings eine Woche Lieferzeit. Xiaomi selbst hat den Stick mit 39,99 Euro offiziell vorgestellt, liefert diesen noch nicht aus. Bei O2 bekommt man aktuell einen Stick beim Kauf des Mi 10 gratis dazu.

Mi TV Stick ausgepackt

Der Stick war schnell vom Roten Blitz ausgepackt und hat neben dem eigentlichen 92,4 x 30,2 x 15,2 Millimeter großen HDMI-Dongle noch ein Netzteil, ein kurzes USB-Class-A auf Micro-USB-Kabel und die Fernbedienung an Bord. Und natürlich ein wenig Zettelkram. An den beiden Micro-Batterien (AAA-Zelle) hat das chinesische Unternehmen jedoch gespart.

Der große Vorteil ist vermutlich das verwendete Betriebssystem. Bei Amazon ist es Fire OS, welche auf Basis von Android erstellt wurde, jedoch Zugänge zum Google Play Store verwehrt. Der Mi TV Stick bietet dank Android TV OS in der Version 9.0 den vollen App-Zugang. Somit erspart sich der Nutzer den teilweise umständlichen Umgang mit dem Sideload von *.apk-Dateien, wie beim Fire TV Stick.

Große App-Auswahl durch Google Play Store

Und so sind auch nach der Ersteinrichtung die beliebten Anwendungen verfügbar. Egal ob ein Datei-Manager, Disney+, IP-TV, Magenta Sport, O2 TV von Waipu, Spotify, Web-Browser oder ein kleines Spiel wie Asphalt 8 sind schnell installiert. Vermisst haben wir auf die Schnelle Apple TV und die Dropbox. Lässt sich am Ende zwar über den Cloud-Zugang des Datei-Managers (Solid Explorer) umgehen, aber dennoch schade.

Xiaomi Mi TV Stick

Mit 8 GB freien Speicher kann man auch seiner Kauflaune einer Weile lang frönen. Einen microSD-Karten Support gibt es leider nicht, wie im Übrigen auch keine 4K-Auflösung. Aber irgendwie muss ja auch noch Luft nach oben für das Pro-Modell des Xiaomi Mi Stick bleiben. Wir schauen uns in den nächsten Tagen noch ein wenig den Funktionsumfang – wie beispielsweise die Kompatibilität zu BT-Controllern – ein wenig genauer an. Habt ihr Fragen zu dem Stick, dann runter in die Kommentare damit.

Technische Daten des Xiaomi Mi TV Stick und dem Fire TV Stick

Technische Daten Xiaomi Amazon
Betriebssystem Android TV Version 9.0 Fire OS 5.0
Videoauflösung max. 1080p
1.920 x 1.080 Pixel
bei 60 Bildern pro Sekunde
max. 1080p
1.920 x 1.080 Pixel
bei 60 Bildern pro Sekunde
Prozessor Quad-Core-CPU
4x ARM Cortex A53
max 2,0 GHz
ARM Mali-450 GPU
MediaTek Quad-Core-CPU
4x ARM Cortex A7
max 1,3 GHz
ARM Mali-450 GPU
RAM 1 GB 1 GB
Speicher 8 GB
microSD-Card-Support unbekannt
8 GB
nicht erweiterbar durch microSD-Card
Anschlüsse Micro-USB, HDMI (2.0a) Micro-USB, HDMI
Drahtlos WLAN a/b/g/n/ac
2.4 GHz/5 GHz
Bluetooth 4.2
Infrarot
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
2.4 GHz/5 GHz
Bluetooth 4.1
Infrarot
Videoformate RM, MOV, VOB, AVI, MKV, TS, WMV, MP4
Video-Decoder H.265, H.264, VC-1, MPEG 1 / 2 / 4,
real 8 / 9 / 10,
VP9-10
H.264 1080p30
H.265 1080p30
MPEG 1 / 2 / 4
Audioformate MP3, WMA, AAC, FLAC, OGG Dolby Digital (AC-3), Dolby Digital Plus (E-AC-3),
AAC-LC, HE-AAC (AAC+ v1),
HEACv2 (eAAC+), FLAC, MIDI, MP3,
PCM/WAVE, Vorbis, AMR-NB, AMR-WB
Abmessungen 92,4 x 30,2 x 15,2 mm 85,9 x 30,0 x 12,6 mm
Gewicht 28,5 Gramm 32 Gramm
Farben Schwarz Schwarz
Besonderheiten Dolby, DTS, Google Play Store, Google Assistant,
Chromecast built-in,
Zugriffstasten für Amazon Prime Video, Netflix und den Google Assistant auf der Fernbedienung
Dolby Digital (AC-3),
Dolby Digital Plus
Alexa Sprachsteuerung
Fernbedienung mit Sprachtaste
Lieferumfang Xiaomi Mi TV Stick,
Netzadapter,
Fernbedienung,
Benutzerhandbuch
Fire TV Stick,
Alexa-Sprachfernbedienung,
USB-Kabel und Netzteil,
HDMI-Verlängerungskabel,
2 AAA-Batterien,
Kurzanleitung
UVP Ab Mitte August
39,99 Euro
Ab 20. Oktober 2016 (2. Gen.)
39,99 Euro

Xiaomi Mi TV Stick

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares