5 Millionen Galaxy Notes in 5 Monaten ausgeliefert

Geschrieben von

Samsung feierte mti dem Galaxy S anno 2011 eine Erfolgsgeschichte, wie sie Android bis dahin noch nicht erlebt hatte. Quasi aus dem Stand heraus avancierte das Smartphone zum meistverkauften Androiden und mit dem Galaxy S II konnte man den Erfolg nochmals toppen: Man brauchte weniger Zeit für mehr ausgelieferte Geräte, denn Samsung gibt traditionell keine Verkaufszahlen heraus, lediglich wie viele Einheiten man ausgeliefert habe. Das Galaxy Note könnte sich ebenfalls zu einem Verkaufsschlager entwickeln, zumindest in seiner Sparte.

So ist das Smartphone mit einem 5,3″ großen Touchscreen nicht jedermanns Sache, vielen ist es für ein Smartphone einfach zu groß. Doch 5 Millionen ausgelieferte Einheiten sprechen eigentlich für sich, die Nachfrage muss da sein denn einfach mal so wird man wohl kaum so viele Einheiten produzieren und das in einem Zeitraum von 5 Monaten. So ist das Galaxy Note gerade in Amerika ein Verkaufserfolg und auch nach Japan verschlägt es das Note demnächst. So hat NTT DoCoMo, Japans größter Mobilfunkanbieter, angekündigt, das Galaxy Note LTE als SC-05D ab April ins Angebot zu nehmen. Inklusive Eingabe von Kanji und Kana per S-Pen.

Gerade das 5,3″ große Display und der S-Pen genannte Stylus für handschriftliche Notizen begeisterten die Käufer, denn diese Art der Dateneingabe galt lange als „ausgestorben“. Doch mti dem Galaxy Note feierte der Stylus sein Revival, was demnächst im Galaxy Note 10.1 auch in der Tablet-Klasse seinen Einzug feiern wird und seien wir doch mal ehrlich: Wer wünscht sich denn nicht, seine Notizen in der eigenen Handschrift eingeben zu können?  😉

[Quelle: Engadget.com]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Galaxy Note in Pink in Korea erhältlich » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,441 Sekunden