Android 4.2.2 für HTC One X und One X+ ist in der Testphase

Geschrieben von

HTC One X und One X Plus

Aktuell ist das HTC One das sich am besten verkaufende Smartphone der Taiwaner seit sehr langer Zeit, was nicht zuletzt am konsequent auf Style getrimmten Design liegen dürfte, abgesehen von der klasse Hardware. Denn immer wieder bestätigt sich, dass die beste Hardware nichts ohne eine gute Software ist, weswegen viele HTC-Kunden auf ein Update auf das neuste Android hoffen.

Für das HTC One soll das Update auf Android 4.2.2. Jelly Bean in den kommenden Tagen weltweit ausgerollt werden, nachdem die ersten Besitzer außerhalb Deutschlands anscheinend ihr Update schon bekommen haben (siehe hier). Was aber ist mit der alten Garde von HTC, namentlich das HTC One X bzw. dessen Plus-Variante? Hat der taiwanische Smartphone-Hersteller diese beiden Flaggschiff-Modelle des letzten Jahres bereits Ad Acta gelegt? Nein, wie die Kollegen von News Republic per anonymen Hinweis zugesteckt bekommen haben.

 

Alte Garde im neuen Glanz

Das einzige was über das Update bekannt ist, dass als Basis Android 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz kommen wird, über welches HTC seine aktuelle Sense 5 Oberfläche drüberstülpen wird. Welche Features vom Sense 5 des HTC One übernommen werden, ist jedoch noch vollkommen unklar. Gut möglich, dass HTC Watch zur Nutzung des IR-Senders in der Power-Taste für die One-Modelle des letzten Jahres fehlen werden oder zumindest dieser Punkt in der Software gestrichen wurde. HTC hat aber beriets zuvor schon deutlich gemacht, dass offiziell HTC BlinkFeed dem HTC One vorbehalten bleiben wird. Zumindest lies HTC das vor einiger Zeit mal ganz dezent durchblicken.

Selbst wann das Update möglicherweise via OTA an die Modelle One X und One X Plus verteilt werden wird ist unklar. Zumindest scheinen die Entwickler bei HTC schon ziemlich weit zu sein, da sich HTC mit den Updates in der finalen Testphase zu befinden scheint. Diese kann jedoch noch einige Wochen Zeit in Anspruch nehmen, da die Verifizierung eines Software-Updates ein langwieriger Prozess ist, wie HTC vor einiger Zeit mal zu dieser Thematik erklärte. Aber immerhin bleibt eines zurück: HTC wird zumindest für diese beiden Modelle ein Update auf die aktuellste Android-Version bieten, auch wenn Android 4.3 Jelly Bean bereits in den Startlöchern steht.

[Quelle: News Republic]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Anonymous

  2. Pingback: HTC liefert schnellste Android-Updates - Android-Hilfe.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,612 Sekunden