Android Wear 4.4W.2: Update bringt Offline Musik und so funktioniert es

Geschrieben von

Android Wear 4.4W.2 Update

Als noch sehr junge Plattform soll das für SmartWatches und andere Wearable Devices gedachte Android Wear häufiger aktualisiert werden von Google als Android beispielsweise selbst. Dieses Versprechen hält Google ein, da derzeit ein größeres und zuvor bereits angekündigtes Update verteilt wird. Ab sofort kann man auf seiner smarten Uhr direkt Musik hören.

Im März diesen Jahres kündigte Google entgegen seinen früheren Gewohnheiten erstmals eine Plattform weit vor deren tatsächlichem Start an. Die Rede ist natürlich von Android Wear, welches damals zusammen mit der eckigen LG G Watch und dem kreisrunde Gegenstück Motorola Moto 360 vorgestellt wurde. Der offizielle Startschuss, sprich der Verkauf erfolgte wenige Tage nach der Google I/O 2014 und mittlerweile gibt es das erste richtig große Update für die Plattform, nachdem zuletzt die Navigationsfähigkeiten verbessert wurden (zum Beitrag). Seit gestern Abend werden die ersten Besitzer mit dem Update beglückt.

Android Wear wird funktionaler

Die ersten Details zu diesem größeren Update gab es bereits vor einigen Wochen und sprachen davon, dass das Android Wear 2.0 – auch wenn es Google selbst nicht direkt als solches bezeichnet – die Unterstützung für einen eingebauten GPS-Chip nachliefert. Das ist allerdings bei den meisten Android Wear Modellen nutzlos, da bisher lediglich die zur IFA 2014 vorgestellte Sony SmartWatch 3 einen solchen Chip als Android Wear Uhr besitzt. Was dagegen deutlich praktischer ist: Das Update ermöglicht das Offline-Hören von Musik.

Einem Tipp von reddit zufolge muss man die aktuellste Version von Google Play Music installiert haben (Version 5.7 mit dem Material Design), diese in der Android Wear App auf dem verknüpften Smartphone einstellen und kann danach ausgewählte Musik auf seine SmartWatch übertragen. Jedenfalls lässt sich nach dem Update eine Android Wear Uhr über Bluetooth auch mit diversen Audio-Geräten verbinden. Ein Bluetooth-Headset während des morgendlichen Laufens würde sich da geradezu anbieten, aber auch Bluetooth-fähige HiFi-Systeme dürften theoretisch möglich sein.

Wie üblich wird das Update auf Android Wear 4.4W.2 mit der Buildnummer KNX01Q in mehreren Wellen verteilt, sodass es dauert bis das Update angezeigt wird.

[Quelle: reddit]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,471 Sekunden