Android Wear: Mit Apple System 6 zur neuen Apple Watch

Geschrieben von

Apple Mac OS 6 auf Android Wear

Android gilt als sehr Hacker-freundliche Plattform, was Android Wear aufgrund der recht ähnlichen Code-Basis mit dem für Smartphones gedachten Betriebssystem teilt. Das führt mitunter zu recht witzigen Erfolgen die keinen wirklich Sinn machen, aber zeigen, was überhaupt möglich ist. Wie zum Beispiel ein Macintosh II auf der eigenen Smartwatch.

Zwar ist der Markt für smarte Uhren schon einige Jahre vorhanden, dennoch wird erst dieses Jahr der ganz große Durchbruch dieser Gadgets erwartet. Der Grund dafür ist die Apple Watch, welche nur bedingt als Konkurrenz zu Android Wear betrachtet werden kann. Wie schon die jeweiligen Smartphone-Betriebssysteme unterscheiden sich auch die beiden Smartwatch-Plattformen zum Teil deutlich, was das Google-System mit einem neuen Hack frei nach dem Motto „Weil es geht“ beweist.

Spielwiese Android Wear

Gab es letztes Jahr schon Windows 95 von Microsoft für die Samsung Gear Live mit einem nicht gerade kleinen Schmunzeln zu bewundern, so hat derselbe Android Wear Fan erneut zugeschlagen und kurzerhand ein Apple-System auf seine Samsung Gear Live gebracht. Auch hier ist wieder kein Sinn dahinter zu sehen, sondern vielmehr der Beweis, wie leistungsfähig so eine moderne Smartwatch mit Android Wear als Betriebssystem eigentlich ist.

An die Sache hat sich einmal mehr Corbin Davenport gewagt, welcher schon erfolgreich Windows 95 auf seiner Samsung Gear Live zum Laufen bekommen hat (zum Beitrag), ebenso wie Minecraft PE für Android Smartphones oder einen Gameboy Emulator. Letzterer sogar mit einem Bluetooth Gamepad. Wer sich selbst mal an der Sache versuchen will, braucht nichts weiter als die App Mini vMac II Emulator – die APK muss per Sideload auf die Android Wear Smartwatch übertragen werden – das Installationsmedium für Apple System 6 und ein wirklich hervorragendes Fingerspitzengefühl bzw. Treffsicherheit besitzen: Auf einem kleinen 1,5 Zoll Display ist die Bedienung von Apple System 6 eine extrem schwierige Sache.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Natürlich gibt es keinen wirklichen Nutzen für diese Art von Spielerei, außer der Möglichkeit zu zeigen, zu was die heutige Technik eigentlich mittlerweile in der Lage ist. Abgesehen vom Geek-Faktor kann man sagen, dass man seine Android Wear Smartwatch – in diesem Fall bevorzugt die Modelle mit quadratischem Display – in wenigen Sekunden in eine echte Apple Watch verwandeln kann.

[Quelle: Corbin Davenport]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,630 Sekunden