BlackBerry Passport Silver Edition vorgestellt

Geschrieben von

blackberry_passport_silverGestern hat der kanadische Konzern BlackBerry mit dem BlackBerry Passport Silver Edition getauften Gerät, ein neues Smartphone vorgestellt. Bei diesem Modell handelt es sich nicht zwingend um ein komplett neues Smartphone, denn die Kanadier haben ihr Top-Modell nochmals an einigen Stellen wie dem Gehäuse oder der Tastatur ein bisschen verbessert.

Die Unterschiede vom BlackBerry Passport Silver Edition zum normalen BlackBerry Passport finden sich in den Details der Formgebung wieder. So berichtet der kanadische Hersteller davon, dass das Gehäuse nun an den Ecken runder ausgefallen ist. Zusätzlich soll die nach hinten gerichtete Kante aus Edelstahl im Diamantschliff noch stabiler sein, was im harten Alltagseinsatz eines Managers oder anderen Menschen keine schlechte Idee ist. Eine besondere Überarbeitung durfte das wohl wichtigste Hardwaremodul des BlackBerry Passport Silver erfahren: Die innovative BlackBerry Tastatur.
Denn diese ist eine physische und touchfähige Tastatur in einem. Durch die „echten“ Tasten ist ein wesentlich genaueres schreiben möglich, welche durch die kapazitive Oberfläche zusätzlich mit nützlichen Touchfunktionen wie scrollen oder einen Cursor bewegen ergänzt wird. Der Bildschirm behält so seine komplette Fläche weiterhin zur Verfügung.

Unser Ziel ist es, Produkte auf den Markt zu bringen, die modernste Technologien mit zweckmäßigem Design verbinden. Die neue BlackBerry Passport Silver Edition vereint genau diesen Ansatz.“, sagt Scott Wenger, Global Head of Design at BlackBerry. „Es vereint BlackBerry’s neuste OS-Plattform mit zusätzlichen Produktivitäts-Funktionen, wie der touch-gestenfähigen physischen Tastatur und einem raffiniertem Industrie-Design.

Subtil verbessertes BlackBerry Passport Silver Edition

Hinzu kommt, dass bereits das neue BlackBerry OS 10.3.2 auf dem BlackBerry Passport Silver Edition vorinstalliert ist, welches demnächst als Update für weitere BlackBerry-Smartphones angeboten wird. Wer Augen fürs Detail hat – wird merken, dass der Ring um die 13 Megapixel auflösende Kamera auf der Rückseite nun auffälliger ist und die Rückseite selbst eine etwas griffigere Diamantstruktur erhalten hat.

Ansonsten bleibt im BlackBerry Passport Silver Edition technisch alles beim Alten wie man so schön sagt. Das Display behält seine Größe von 4,5 Zoll in der Diagonale, welches mit 1.440 x 1.440 Pixel eine Pixeldichte von sehr scharfen 453 ppi hat. Die nötige Rechenkraft kommt von einem 2,2 GHz flotten Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor, welchem wiederum 3 GB RAM zur Seite stehen.

Für Apps stehen auf dem BlackBerry Passport Silver Edition 32 GB an internem Speicher zur Verfügung, welche mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitert werden können. Apropos Apps: Neben der BlackBerry App World steht auch der Amazon Appstore mit seinen Android Apps auf dem BlackBerry Passport Silver Edition bereit, in welchem sich Tausende Anwendungen und Spiele befinden. Der 3.470 mAh Akku sorgt auch weiterhin für bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit bei gemischter Nutzung.

Das BlackBerry Passport Silver Edition ist ab sofort in den USA und in Kanada zu einem Preis von 549 US-Dollar bei BlackBerry direkt erhältlich. In wenigen Wochen soll auch Deutschland folgen. Ob es dabei ebenfalls die Aktion mit kostenlosem Zubehör im Wert von 130 US-Dollar geben wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,439 Sekunden