China wird von Android-Malware heimgesucht

Geschrieben von

Immer wenn es um Vor- oder Nachteile um ein freies System geht, kommt früher oder später das Thema Malware zum Gespräch. Dass es einen himmelweiten Unterschied zwischen der Sicherheit von Android und iOS gibt, zeigt aktuell ein Fall aus China. Das dort ein wenig andere Verhältnisse als bei uns herrschen, ist da sicherlich nicht ganz unwichtig.

Google ist offiziell mit seinem Google Play Store nicht in China vertreten, da man sich mit den (notwendigen) Vorgaben seitens der chinesischen Regierung nicht hat anfreunden können. Diese sah eine Veröffentlichung von Apps nur nach einer umfassenden Prüfung durch chinesische Zensurbehörden vor, was Google weder garantieren konnte noch wollte. Aus diesem Grund gibt es Dutzende wenn nicht gar Hunderte kleinerer App Stores, die mal mehr und mal weniger legale Inhalte bieten. Und genau hier bietet sich ein ideales Einfallstor für unterschiedlichste Malware, wie eben aktuell es der Fall ist.

Ende Juli hat das Sicherheitsunternehmen TrustGo die neue Malware namens Trojan!SMSZombie ausfindig gemacht. Dieser Trojaner hat sich bereits auf mehr als 500.000 Android-Geräten in China eingenistet, ist dennoch trotz dieser vergleichsweise geringen Zahl (China Mobile zählt bis zu 683 Millionen Kunden) hoch gefährlich. Die infizierten Apps wie Wallpaper-Sammlungen oder Apps mit provokativen Titeln sind sogar im größten chinesischen App Store GFan aufgetaucht.

Die eigentliche Funktion des Trojaners ist dabei, selbstständig Geldtransfers über ein in China verbreitetes SMS-Bezahlsystem durchzuführen. Da die Malware per nachladbarer Konfigurationsdateien zudem mit neuen Handlungsanweisungen ausgestattet werden kann, macht TrustGo fast im gleichen Atemzug ein wenig Werbung für die eigene Anti-Virus-Lösung. Denn laut Unternehmensangaben ist derzeit nur die Anti-Viren-Lösung von TrustGo in der Lage, den Schädling zu entdecken und zu entfernen.

[Quelle: TrustGo | via The Next Web]
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


217 Abfragen in 0,693 Sekunden