[Custom ROM] AOKP bekommt Update – mit vielen Bugfixes und neuen Features

Geschrieben von

Neben CyanogenMod hat sich das AOKP (Android Open KANG Project) zu einem Liebling der Flasher Szene für Android entwickelt. Wie CyanogenMod gibt es gefühlt für nahezu jedes Android Gerät einen Port, der Unterbau ist quasi identisch. Der Unterschied: Bei AOKP kann man wesentlich mehr verändern als bei CyanogenMod. Das neuste Update auf Build 32 bringt wieder einiges an Neuem mit sich.

Ganz besonders hervorstechen tut auch diesmal wieder die veränderbare Navigations- und Taskbar von Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Wie CyanogenMod 9 basiert AOKP ebenfalls auf dem Android 4.0.4 direkt vom AOSP (Android Open Source Project) Quellcode mit einigen zusätzlichen Optimierungen und Anpassungen. Doch was ist eigentlich neu bei der Build 32, neben Bugfixes? Gerade Freunde der NavBar wie beim Galaxy Nexus kommen voll auf ihre Kosten, sind einige Bugfixes und neue Features für diese enthalten.

Neu ist das zoomen in der Kamera App mittels Pinch-to-Zoom oder wahlweise mit den Lautstärketasten. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für das AVCRP 1.3+ Protokoll, was die Übertragung von Titelnamen oder den Namen eines Anrufers an ein Bluetooth Headset unterstützt. Als häufiger Benutzer eines Sony Ericsson MW600 freue ich mich darüber natürlich ganz besonders. Aber auch die NavBar hat einige Verbesserungen erfahren, wie zum Beispiel das verwenden eigener Icons oder die Farbe des glühens beim drücken eines Buttons. Mit der Build 32 kommt die editierbare NavBar übrigens auch auf Tablets.

Und diese Geräte werden direkt von AOKP unterstützt:

  • GSM Galaxy Nexus, LTE Galaxy Nexus
  • Nexus S, Nexus S 4G
  • Acer Iconica A500
  • Samsung Captivate, Samsung Fascinate
  • Samsung Vibrant
  • Galaxy S (i9000)
  • HTC Incredible
  • HTC Incredible 2
  • HTC Sensation
  • HTC EVO 4G
  • Galaxy Tab 7 Verizon
  • Galaxy Tab 10.1 3G, Galaxy Tab 10.1 WiFi, Galaxy Tab 10.1 Verizon
  • Galaxy Tab 8.9 WiFi
  • LG Optimus 2X, Optimus G2x
  • Motorola Xoom WiFi
  • Motorola Xoom Verizon
  • HP Touchpad
  • ASUS Transformer

Wer jetzt Lust bekommen hat diese Custom ROM einmal auszuprobieren oder der ein Update durchführen will, der gelangt über diesen Link zur Download Seite der offiziellen Build 32 des AOKP Projektes.

[Quelle: AOKP]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,444 Sekunden