CyanogenMod kommt offiziell für das OnePlus 2

Geschrieben von

OnePlus 2

Einer der größten Pluspunkte für das OnePlus One war damals neben dem niedrigen Preis für Top-Hardware das vorinstallierte Cyanogen OS, welches auf dem OnePlus 2 zugunsten von OxygenOS weichen musste. Zwar hat die Eigenentwicklung auch ihre Vorzüge, aber trotzdem werden sich einige Käufer nun über die offizielle Unterstützung seitens Cyanogen freuen.

Denn genau das ist derzeit in Arbeit: Im GitHub Repository, dort wo der Quellcode von CyanogenMod für alle zur Einsicht bereitsteht, ist ein eigener Entwicklungszweig für das besagte OnePlus 2 (zum Beitrag) aufgetaucht. Eigentlich sind es sogar zwei, denn für das Android Smartphone wird es sowohl CyanogenMod 12.1 auf Basis von Android 5.1.1 Lollipop als auch CyanogenMod 13 mit Android 6.0 Marshmallow geben. Das bedeutet, dass die beliebteste alternative ROM der Android Community nun auch das zweite Smartphone des chinesischen StartUps erreicht.

CM für das OnePlus 2

Heißt auch im Umkehrschluss, dass Bugfixe für Android selbst schneller für das OnePlus 2 umgesetzt werden, als es für einen Smartphone-Hersteller überhaupt möglich ist. Immerhin müssen die Entwickler von CyanogenMod im Gegensatz zu OEM-Herstellern ihre Firmware nicht erst von Google testen und zertifizieren lassen, was die Verteilung eines OTA-Updates enorm verzögern kann – die Netzbetreiber nicht mit eingerechnet.

Freilich ist auch OnePlus nicht untätig, was Updates für OxygenOS betrifft. Erst kürzlich ist ein erstes Update für das OnePlus X veröffentlicht worden (zum Beitrag) und auch das OnePlus 2 selbst wird regelmäßig aktualisiert (zum Beitrag). Dennoch wird es einige Besitzer geben, die sich mit Freuden CyanogenMod in einer der beiden Varianten – CM12.1 oder CM13 – auf ihr Smartphone flashen wollen. Eben diese haben demnächst die Möglichkeit dazu. Noch handelt es sich lediglich um die Entwicklerzweige, denn auf dem CyanogenMod Download-Sevrer ist das Smartphone noch nicht aufgetaucht.

CyanogenMod ist vor allem dafür so beliebt, dass die Entwickler rund um Steve „Cyanogen“ Kondik die Oberfläche unverändert lassen in ihrer Erscheinung und lediglich um sinnvolle Funktionen erweitern. Außerdem kommt hinzu, dass die Aftermarket-Firmware für eine ganze Reihe älterer Smartphones und auch Tablets verfügbar ist, die schon lange keine Updates mehr vom jeweiligen Hersteller erhalten.

Zu beachten ist, dass zum Flashen von CyanogenMod 12.1 oder CyanogenMod 13 auf das OnePlus 2 zunächst einige Dinge zu beachten. Zunächst muss der Bootloader entsperrt werden, um ein Custom Recovery wie TWRP zu flashen, worüber letzten Endes CM und die zugehörigen GApps selbst geflasht werden. Eine anschauliche Anleitung gibt es wie so oft bei den XDA Developers.

[Quelle: GitHub]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,426 Sekunden