Erstes Quadcore Smartphone von Sony im Oktober?

Geschrieben von

HTC hat einen, Huawei will, LG will ebenfalls und Samsung bekommt es nächste Woche. Die Rede ist von Smartphones mit der Kraft der vier Herzen, auch Quadcore CPU genannt. Eigentlich wollte der japanische Konzern Sony da nicht mitmachen, doch anscheinend hat es ich die Konzernleitung doch noch anders überlegt. Außerdem könnte das aktuelle Flaggschiff Xperia S schneller als gedacht einen Nachfolger bekommen.

Das bisher auf den Namen LT29i Hayabusa hörende Modell bekommt von Sony einen 4,55″ großen Touchscreen mit der Auflösung von 1280×720 Pixeln spendiert. Darunter verstecken sich ein Snapdragon S4 MSM8260A mit zwei Kernen und jeweils 1,5 GHz in einem nur 7 Millimeter flachen Gehäuse sowie ein bärenstarker 2.200 mAh Akku. Fast schon Sony-typisch steckt eine gute Kamera in dem Gerät, welche mit 13 Megapixel und HDR-Video-Funktion Käufer für sich zu begeistern versuchen wird. Als Betriebssystem wird Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz kommen, als gesichert gelten kann zudem der Einsatz der UX Oberfläche von Sony. Um das ab Juni erhältliche Gerät weiter schmackhaft zu machen, hat Sony ein Demovideo der HDR-Video-Funktion online gestellt:

Soweit zum neuen Modell aber was ist nun mit dem Quadcore Gerät? Laut einem früheren Bericht der DigiTimes seien Quadcore Modelle in Sachen Energie Effizienz noch zu unausgereift für einen Marktstart, was allerdings weder HTC noch Samsung davon abgehalten hat, entsprechende Modelle zu verkaufen. Im Falle Samsung wird das zwar noch bis Mai dauern aber das ist ja auch nur noch eine Woche bis da hin. Im Oktober soll das Quadcore Modell mit einem OLED Display mit 4,3″ Größe auf den Markt kommen, was das erste Produkt aus der Zusammenarbeit mit dem Displayfertiger AUO sein wird. Weitere technische Daten zum LT30i gibt es bisher allerdings noch nicht.

So oder so, mit dem LT29i Hayabusa und dem LT30i könnte Sony ein erfolgreiches Jahr bevor stehen, nachdem man vom Technischen Leiter für das Android Open Source Project bereits gelobt wurde. Nur 5 Monate nach Veröffentlichung des Quellcodes von Android 4.0 Ice Cream Sandwich im Android Open Source Project hat Sony kürzlich das Update für das Tablet S gestartet.

[Quelle: Darren Zhong (Baidu) | via PhoneArena.com]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Neue Bilder vom Sony Mobile LT29i Hayabusa » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Sony Xperia T – Produktname für das LT30p » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,432 Sekunden