[FLASH NEWS] Coolpad Rogue: Who the fuck is Coolpad?

Geschrieben von

coolpad_rogue_flashnewsIhr wart bis dato immer der Meinung ein 150 bis 200 Euro Smartphone wäre schon die unterste Schmerzgrenze? Dann wird euch jetzt das chinesische Unternehmen Coolpad eines Besseren belehren. Denn in Kooperation mit  T-Mobile, will das 2012 in Shenzhen gegründete Unternehmen mit dem Coolpad Rogue ein 50 US-Dollar preiswertes Android 5.1.1 Lollipop Smartphone auf den Markt bringen. So – und jetzt kommt ihr!

Wer ist Coolpad?

Unter normalen Umständen würde ich spätestens bei der Randbemerkung „chinesischer Hersteller aus Shenzhen“ abwinken und unter der Kategorie einer von 1000 abheften. Doch ich kann euch verraten das ich in meinen nächtlichen IFA 2015 Saufgelagen (das ist harte Arbeit um an Insider-Geheimnisse zu kommen) an Informationen gelangt bin, dass das Unternehmen Coolpad den Angriff uf Europa geplant hat. Und das nicht so wie ZTE die das schon seit Jahren immer mal wieder ankündigen, sondern der Weg geht für Coolpad über Tschechien nach Deutschland.
Der tschechische Start ist bereits schon am 17. September über die Bühne gegangen und die deutsche Website steht in seinen Grundmauern mit ein, zwei schicken randlosen Android Smartphones – dem Coolpad Porto und dem Coolpad Modena Smartphone – bereits auch schon. Doch in dem Beitrag geht es erst einmal über das Coolpad Rogue – Stefan berichtet morgen früh mehr über die beiden anderen Edel-Smartphones.

Coolpad Rogue

Bei dem handelt es sich nämlich um ein 4 Zoll (800 x 480 Pixel) kleines Android Lollipop Smartphone, mit 1 GB RAM und 4 GB internen Programmspeicher, der bei der Größe natürlich via MicroSD-Card erweitert werden kann. Apropos Größe: Das Coolpad Rogue ist 126,5 x 64,4 x 13.2 mm klein und ist mit einer 2 und 0,3 Megapixel Kamera ausgestattet. WiFi 802.11 b/g/n und LTE ist ebenfalls mit an Bord. Als Prozessor wir ein bis zu 1,2 GHz getaktete Snapdragon 200 Quad-Core-CPU von Qualcomm vermutet, aufgrund der genannten Adreno 302 GPU.

Im übrigen ist es nicht das erste Mal dass wir über das in China zwischen Platz 3 und 4 rangierende Unternehmen Coolpad berichten, wie das Coolpad Dazen X7 und das Coolpad Platinum Dayton beweisen. Und eines ist sicher: Es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein – auch wenn wir den Preis von 50 US-Dollar für ein Smartphone nicht so schnell unterbieten werden können.

[Quelle: Telekom USA]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,436 Sekunden