Galaxy Nexus ist im Google Play Store erhältlich

Geschrieben von

Nach dem als gescheitert zu betitelnden Verkauf des ersten Nexus Gerätes, dem Nexus One, kündigte Google einen erneuten Versuch an. Ziel ist es, das Nexus ohne irgendwelche Subventionen und Verträge an den Mann und die Frau zu bringen und somit zu 100% am Erlös durch den Verkauf beteiligt zu werden. In Amerika ist es nun möglich, in Europa wie so oft nicht.

Für 399 US Dollar kann der geneigte Kunde ein pures Android Smartphone ohne lästige Provider Zugaben und ähnlichem erstehen und das in einer extra eingerichteten Kategorie im Google Play Store. Wie so üblich ist die Funktion in Deutschland noch nicht nutzbar aber vielleicht will Google mit diesem Vertriebsweg erst mal ein paar Erfahrungen sammeln, bevor man sich in das internationale Geschäft wagt.

Die online verkaufte Version ist die 16 GB GSM-Version des Galaxy Nexus und kommt mit Android 4.0.4 sowie vorinstalliertem Google Wallet zum Käufer. Als Bonus und Anreiz Google Wallet auszuprobieren udn zu nutzen, sind bereits 10 US Dollar eingezahlt. Während der Nexus-One-Versuch vor allem in Sachen Support zu wünschen übrig lies, will man das mit dem jetzt gestarteten Versuch grundlegend ändern.

[Quelle: Google Mobile Blog | via Stadt-Bremerhaven.de]
The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: [Update] Spekulation der Woche: Jelly Bean bereits im Test? » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Google bietet Galaxy Nexus Zubehör im Play Store an » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


151 Abfragen in 7,275 Sekunden