Galaxy S4: Outdoor-Variante im Gespräch und erste Testberichte

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4

Nur noch wenige Tage und das Galaxy S4 ist offiziell zu haben in Deutschland und weiteren Ländern in der Welt, da machen sich bereits neue Gerüchte breit. Aber auch die ersten Testberichte der großen Blogs aus Amerika gehen langsam online, die ein insgesamt positives Licht des neuen Flaggschiffs aus Südkorea zeichnen. Die Gerüchte zu einer Modellvielfalt sind aber wesentlich interessanter.

Zum einen sind wieder weitere Gehäusefarben für das Galaxy S4 im Gespräch, was allerdings nicht allzu neu sein dürfte. Schließlich hatte Samsung für den Großteil seiner Bestseller nach einiger Zeit neue Farbvarianten auf den Markt gebracht. Nein, wesentlich interessanter ist die von Young Soo Kim, Präsident von Samsung für die Golf-Staaten, angedeutete Outdoor-Variante des Galaxy S4. Laut Kim wird dieses Modell über ein Wasser- und Staubdichtes Gehäuse verfügen, allerdings ohne nähere Angaben zu den Schutzklassen zu machen. Von daher ist fraglich, wie resistent das Outdoor-Modell ausfallen wird und ob es sich mit Galaxy Xcover 2 oder gar Xperia Z messen lassen kann. Dennoch dürfte das manchen Trecking-Fan erfreuen, denn richtig leistungsfähige Outdoor-Smartphones kann man sprichwörtlich mit der Lupe suchen. Das Outdoor-Galaxy-S4 ist laut den Infos der Kollegen von SamMobile das Project J Active und wird in den kommenden Wochen vorgestellt.

Abgesehen von dieser Neuigkeit will Samsung alleine im April über 10 Millionen Galaxy S4 ausliefern, darunter etliche Millionen Vorbesteller inbegriffen. Und nebenbei erwähnt sind auch aus den USA die ersten Testberichte herübergeschwappt, die ein insgesamt sehr gutes Fazit ziehen. Dennoch sehen manche (nicht ganz unberechtigt) das One eine Nasenlänge voraus, sofern man auf einen wechselbaren Akku und einen MicroSD-Slot verzichten kann. Dennoch ist in Sachen Ausdauer das Galaxy S4 deutlich vorneliegend, trotz höher getaktetem Prozessor. Ob dem so ist, werden wir in unserem eigenen Test versuchen herauszufinden. Bis dahin könnt ihr euch, sofern ihr der englischen Sprache mächtig seid, euch die ersten kompletten Testberichte bei The Verge, Engadget, PhanDroid, PhoneArena, PocketNow, TechCrunch, SlashGear und BGR zu Gemüte führen.

[Quellen: TechView | via SamMobile & MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,414 Sekunden