Gerüchte Deluxe: Nexus 7 ab 2014 von LG?

Geschrieben von

Nexus 7 ab 2014 von LG?

Letztes Jahr mischte Google zusammen mit dem taiwanischen Hersteller ASUS den Tablet-Markt kräftig auf, nachdem man das Nexus 7 auf der Google-eigenen Entwickler-Konferenz Google I/O letztes Jahr vorstellte. Ein Tablet mit 7″ HD-Display, leistungsfähiger Hardware und das nur für knapp 200 US Dollar. Dieses Jahr kann ASUS den Coup wiederholen mit dem neuen Nexus 7 aber für 2014 könnte ein Wechsel anstehen.

Das neue Nexus 7 von ASUS strotzt nur so von neuer Super-Hardware zum kleinen Preis, wie beispielsweise einem FullHD-Display bei gleichgebliebener Größe, einem in Sachen Leistung deutlich kräftigeren Snapdragon 600 und 2 GB RAM. ASUS hat also auch dieses Jahr wieder ein sehr gutes Gesamtpaket an günstiger Hardware schnüren können und man könnte meinen, dass die Taiwaner zum festen Google-Partner für das kleine Nexus-Tablet werden. Doch für die kommende Generation könnte sich ein Wechsel ankündigen, mit dem wohl kaum jemand gerechnet hat.

 

Anstehender Wechsel beim Hersteller

Denn wie es scheinbar in Taiwan schon länger von den Dächern gepfiffen wird, plant Google das 2014er Modell des Nexus 7 von LG bauen zu lassen. Selbst Ming-Chi Kuo, ein sehr bekannter und glaubhafter Analyst bei KGI Securitites, ist auf das Gerücht bereits aufgesprungen und liefert schlüssige Gründe, warum Google einen Wechsel in Erwägung ziehen könnte. Immerhin fertigt LG Konzern-eigene Displays und liefert diese unter anderem für das iPad Mini. Gut möglich, dass Google damit einen Schritt näher an Apple herankommen will, da LG unter anderem an flexiblen Displays arbeitet. Ein weiterer Grund könnten zudem Akkus aus LG-eigener Produktion sein, welche laut LG durch eigens entwickelte Technologien mehr Ladezyklen als vergleichbare Akkus überstehen sollen.

Fast schon unterstützend für das Gerücht wird ASUS nachgesagt, mit der Produktion des neuen Nexus 7 nicht ganz hinterherkommen zu können, was den tatsächlichen Marktstart flächendeckend womöglich verzögern könnte. Man darf jedoch davon ausgehen, dass sich ASUS das Prestige-trächtige Geschäft mit Google nicht einfach so wegschnappen lässt und sich für die kommende Generation auf einen Bieterwettstreit einrichtet. Die Sache mit LG jedenfalls scheint wirklich zu stimmen, wie unter anderem unser Kollege Sascha Pallenberg von MobileGeeks weiß. Sobald es mehr Informationen gibt, werdet ihr es bei uns lesen.

[Quelle: 9to5Google | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,407 Sekunden