Google Play Music: Funktion für Musikvideos kommt

Geschrieben von

Google Play Music mit Musikvideos

In den letzten Wochen und während der Google I/O 2013 war und ist Google ziemlich fleißig bei der Sache, denn viele Apps aus dem Google-Universum haben jüngst einige Updates erfahren. Unsereins kann es nur freuen, denn der Suchmaschinen-Gigant aus Mountain View verbessert seine Dienste und Apps immer mehr und ermöglicht uns so eine immer bessere Nutzung seiner Dienste.

Seit gestern Abend beispielsweise verteilt Google für die Apps von Google+ und Google Play Music Updates, welche etliche Neuerungen mit an Bord haben. Bei Play Music wird Google damit allerdings nicht aufhören, denn die Kollegen von AndroidPolice haben sich mal wieder durch die APK des aktuellen play Music Updates durchgewühlt und Großes dabei zu Vorschein bringen können. In den kommenden Wochen wird Google den Play Music Client für Android mit einer Videofunktion ausstatten und dabei auf das eigene Video-Portal YouTube zurückgreifen.

Der Schritt ist eigentlich alles andere als überraschend, denn bei YouTube laden immer mehr Künstler zu ihren Single-Auskopplungen die entsprechenden Musikvideos hoch, warum sollte Google davon also nicht seinen Nutzen ziehen können? Beim APK Teardown der Kollegen haben sich jedenfalls handfeste Hinweise für ein solches Update offenbart, wie unter anderem diese Strings in den XML-Dateien zeigen:

<string name=“finding_videos_for_track“>Finding related videos for the track…</string>
<string name=“no_videos_for_track“>No videos found for the track.</string>
<string name=“youtube_video_details_hd“>%1$s | %2$,d views | HD</string>
<string name=“youtube_video_details_nonhd“>%1$s | %2$,d views</string>
<string name=“youtube_video_duration_hms“>%1$02d:%2$02d:%3$02d</string>
<string name=“youtube_video_duration_ms“>%1$02d:%2$02d</string>

Während man also seiner Lieblingsmusik lauscht, kann man irgendwann in der Zukunft direkt aus der App heraus nach dem zugehörigen Musikvideo bei YouTube suchen, sofern eines existiert. Erfreulicherweise wird das Video anscheinend direkt in der Play Music App selbst abgespielt werden, darauf deuten ebenfalls etliche Design-Elemente in den XML-Dateien hin. Außerdem liegt das nahe, da der Desktop-Client von Play Music eine ähnliche Funktion bereits besitzt.

Wann das Update mit der Musikvideo-Funktion nun tatsächlich kommen wird, kann derzeit keiner wirklich sagen. Was uns in Deutschland andererseits mehr als brennend interessieren dürfte, ist die Frage: Werden wir überhaupt dieses Update bekommen? Immerhin liegt YouTube/Google seit langer Zeit mit der hiesigen Verwertungsgesellschaft GEMA im Clinch und ein Ende des Streits ist noch immer nicht in Sicht. Gut möglich also, dass Deutschland erst gar nicht das Update freigeschaltet bekommen wird. Im besten Fall wird das Update zwar ausgeliefert, die Funktion für Deutschland jedoch kurzerhand Server-seitig deaktiviert von Google. Wäre dann noch von Interesse, ob Google Now in seinen Ergebnissen bei der Musiksuche ebenfalls Musikvideos ausspucken kann.

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,438 Sekunden