Google Play Store bekommt neue Spiele-Kategorien

Geschrieben von

Google Play Store bekommt neue Spiele-Kategorien

Der Google play Store ist die erste Anlaufstelle, wenn es dem geneigte Android-Nutzer nach neuen Apps gelüstet. Obwohl sich iOS sichtlich stärker als mobile Spiele-Plattform etablieren konnte, holt Android immer weiter auf. Daher sieht sich Google sogar dazu genötigt, den Google Play Store in Sachen Spiele-Kategorisierung ein wenig zu überdenken.

In der Welt von iOS und Windows Phone gibt es nur eine einzige Quelle für neue Apps, zumindest ist das so offiziell vorgesehen und vorgeschrieben. Die Android-Plattform geht da einen etwas anderen Weg, denn neben dem Google Play Store gibt es etliche weitere Alternativen für neue Apps. Dennoch ist der Play Store von Google die Anlaufstelle Nummer Eins, wenn es um neue Tools, Wallpaper und Spiele geht. Aber gerade die Spiele-Abteilung bedarf dann doch einer kleinen Kur: Die Differenzierung der Spiele-Genres ist zu grob gefasst.

 

Google Play Store mit mehr Auswahl

Google Play Store mit neuen Kategorien

(Klicken zum Vergrößern)

Das hat auch Google erkannt und plant daher die Überarbeitung der Spiele-Abteilung im Google Play Store, was die Kategorisierung betrifft. In sechs verschiedene Kategorien werden Spiele derzeit einsortiert, was die Übersicht nach einem ganz bestimmten Genre erheblich erschwert. Der Suche nach Brettspielen oder Strategie-Titeln werden dadurch nur unnötige Steinen in den Weg gelegt, daher erweitert Google zum Februar 2014 die vorhandenen sechs Kategorien zu insgesamt 17 Unterkategorien. Das hat der Konzern heute offiziell mitgeteilt.

Die Änderung ist aber auch längst überfällig, immerhin gehören Spiele zu den größten Umsatzbringern des Google Play Store. Eine bessere und sinnvollere Navigation in Unterkategorien dürfte das noch ein wenig verstärken, da das Auffinden von ähnlichen Spielen dadurch erleichtert wird. Denn mehr App-Verkäufe bedeuten mehr Einnahmen für Google. Entwickler können ihren Spielen die neuen Kategorien bereits zuweisen, bevor im Februar die neue Kategorisierung der Spiele online geht.

Aber was haltet ihr eigentlich von den geplanten Änderungen: Sind sie sinnvoll, sollte sich Google das nochmal überdenken oder interessiert euch das nicht?

[Quelle: Google Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,414 Sekunden