Google Plus Fotos schließt zum 1. August seine Pforten

Geschrieben von

Google Plus Fotos

Neben Android M hatte zur großen Google-Keynote anlässlich der Entwickler-Konferenz Google I/O 2015 auch der neue Foto-Dienst Google Fotos als Nachfolger von Google Plus Fotos seine Premiere gefeiert. All das was der alte Dienst zuvor schon konnte kann der neue besser und noch einiges mehr, weswegen das Ende für den alten Dienst kurz bevor steht.

Am 1. August werden die Server von Google+ Photos abgeschaltet, beziehungsweise ist die App nicht mehr nutzbar. Als erstes werden Nutzer eines Android Smartphone oder Android Tablet von der Schließung betroffen sein, bevor danach die Webversion sowie Apples iOS-Plattform folgt. Der Wechsel selbst erfolgt dabei vollkommen reibungslos, sofern man die neue Google Fotos App bereits auf seinem Gerät aus dem Google Play Store installiert hat.

Das Ende kommt für Google Plus Fotos

Ist dies nicht der Fall sollte man es als Nutzer von Google Plus Fotos gleich erledigen und nicht auf die lange Bank schieben. Mittlerweile weist auch ein Popup mit der Aufforderung innerhalb der alten Fotos-App auf die Einstellung des Dienstes hin, die neuere Google Fotos App zu installieren. Mehr ist auch nicht zu machen: Technisch gesehen nutzt Google die alten Server von Google Plus Fotos weiter, nur mit dem Unterschied dass lediglich die neue Fotos-App auf diesen ab dem 1. August zugreifen kann.

Google Fotos
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Wirklich viele werden der alten Google Plus Fotos App jedoch keine Träne nachweinen, denn dazu ist die Lösung vom Google+ Netzwerk zu verlockend. Hinzu kommt, dass die neue Google Fotos App einige Dinge besser macht, wie zum Beispiel der Upload von Fotos: Diese können entweder in der originalen Qualität und Auflösung gesichert werden, oder aber in einer Größe von maximal 16 Megapixel. Bei letzterem wird der genutzte Speicherplatz nicht vom eigenen Google-Drive-Kontingent abgezogen. Fehlt nur noch die Einstellung respektive tiefere Integration von Picasa. Falls nun die Frage kommt:

Google+ Fotos vs. Google Picasa – Wo ist der Unterschied?

Dann hilft vielleicht unser kleine Beitrag weiter.
Ein paar Unklarheiten gibt es dennoch vor dem Wechsel von Google Plus Fotos zu Google Fotos: Was ist mit Links zu Bildern, die man mit Freunden in sozialen Netzwerken geteilt hat? Bleiben diese Links erhalten und falls nicht, was muss man als Nutzer tun? Oder was ist mit Google+ Bildern in Hangouts? Diese und noch ein paar Fragen mehr bleibt Google wohl bis auf weiteres noch seinen Nutzern schuldig. Wie berichten aber gewohnt umgehend bei neuen Informationen.

[Quelle: Google]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. michael schreibt:

    aber bei google plus fotos hatte ich so tolle filter wie drama und HDR ..gibts die beim neuen google foto nicht mehr??
    lg michi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


232 Abfragen in 0,755 Sekunden