HeadsOff: Ausschalten der Heads Up Benachrichtigungen von Android Lollipop

Geschrieben von

HeadsOff

Auch wenn Google mit Android 5 Lollipop etliche Verbesserungen für das Betriebssystem eingeführt hat, macht das kleine Tool namens HeadsOff mit einem der größten Ärgernisse Schluss: Den am oberen Bildschirmrand auftauchenden Mitteilungen. Jeder den diese Mitteilungen zur Weißglut bringen, dürften die kleine App für alle Android-Geräte mit Android Lollipop lieben.

Kurz nachdem die erste Developer Preview von Android 5 Lollipop freigegeben wurde, gab es die ersten Kommentare zu den Neuerungen. Nicht gerade viel Sympathie haben dabei die Heads Up Benachrichtigungen erhalten (zum Beitrag), deren Kontrollmöglichkeiten etlichen Benutzern viel zu gering sind. HeadsOff löst das Problem für all die Heads-Up-Hasser auf sehr elegante Weise, sodass die kleine App recht schnell bei dieser Zielgruppe zu einem unverzichtbaren Werkzeug werden dürfte.

HeadsOff deaktiviert neue Funktion

Das kleine Tool macht im Prinzip nichts anderes, als die Heads-Up-Benachrichtigungen unter Android 5.x Lollipop zu deaktivieren. Dabei bietet HeadsOff dem Nutzer allerdings die Möglichkeit, die in jeder App eingeblendeten Benachrichtigungen entweder komplett zu deaktivieren, oder diese Art der Benachrichtigung nur bei bestimmten Android Apps abzustellen. Letzteres ist allerdings nur mit der Pro-Version möglich, die man sich als Lizenzschlüssel extra kaufen muss für 1,49 Euro.

HeadsOff - TickerOn
Entwickler: Jawomo
Preis: Kostenlos
  • HeadsOff - TickerOn Screenshot
  • HeadsOff - TickerOn Screenshot
  • HeadsOff - TickerOn Screenshot
HeadsOff Pro Unlocker
Entwickler: Jawomo
Preis: 1,69 €

Zu beachten ist natürlich, dass das eigene Android Smartphone oder Android Tablet mindestens mit Android 5.0 Lollipop ausgestattet ist, denn erst mit dieser Version sind die Heads Up Benachrichtigungen fester Bestandteil von Android geworden, welche eben HeadsOff deaktivieren kann. Übrigens stammt vom selben Entwickler auch das Tool Floatify, welches die Heads-Up-Benachrichtigungen für Geräte mit Android 4.4 KitKat und früher ermöglicht. Nur falls jemand daran interessiert sein sollte, aber nicht auf Android 5.0 Lollipop aktualisieren kann oder will.

Zwar lassen sich die Heads Up Benachrichtigungen mit einer leichten Wischgeste wieder ausblenden, allerdings wird die jeweilige Benachrichtigung damit auch als gelesen markiert und verschwindet aus der Benachrichtigungsleiste. Erst Android 5.1.1 Lollipop hat sich diesem „Fehler“ angenommen und die Wischgeste nach oben eingeführt, um lediglich das Heads Up Fenster auszublenden, aber nicht die Benachrichtigung an sich.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


220 Abfragen in 0,404 Sekunden