HTC Desire 700: Mit DualSIM für große Hände

Geschrieben von

HTC Desire 700

Erst gestern machten die ersten Fotos eines neuen Mittelklasse-Smartphones von HTC die Runde, welches als HTC Desire 700 bezeichnet wurde. Wie zu erwarten, hat HTC das Smartphone heute offiziell auf einer Presseveranstaltung in Taiwan offiziell vorgestellt und die kürzlichen Gerüchte bestätigt. Wenn da nur nicht dieser etwas hoch angesetzte Preis wäre.

Mit dem Desire 700 rundet HTC seine Modellpalette für die Mittelklasse nach oben hin ab, allerdings weniger in der Leistung denn in der Größe. Denn das Desire 700 ist einfach größer als seine bisherigen Geschwister der Desire-Familie, dass muss man ganz klar sagen. Dennoch dürfte das Smartphone seine Käufer finden, denn schlecht ist die Design-Mischung aus HTC One und HTC Butterfly keinesfalls. Der Blick auf das Datenblatt verrät da einiges, was durchaus auf Anklang treffen wird.

  • 5″ qHD Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 200 Quadcore mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 2,1 Megapixel Frontkamera
  • 2.100 mAh Akku
  • Android 4.1 Jelly Bean mit Sense 5.0

 

Desire 700 mit gewissen Ähnlichkeiten

Die Vorderseite des HTC Desire 700 ist unverkennbar an die des erfolgreichen HTC One angelehnt, selbst die Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite finden sich wieder. Ob es sich dabei allerdings um die bekannten BoomSound-Lautsprecher handelt, hat HTC nicht verraten. Selbst auf das hochwertige Material Aluminium für das Gehäuse hat HTC verzichtet aber irgendwie muss man ja einen niedrigen Preis erzielen, nicht wahr? Übrigens könnte das Desire 700 gut und gerne lediglich ein etwas größeres Desire 600 sein.

Auf Seiten der Software kommt das langsam in die Jahre gekommene Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz, welches HTC wie üblich mit der eigenen Oberfläche Sense 5.0 überzieht. Diese bringt unter anderem HTC BlinkFeed, HTC Zoe und weitere Software mit, welche HTC als einzigartiges Nutzererlebnis seinen Smartphones spendiert. Hervorzuheben ist allerdings, dass das HTC Desire 700 zwei SIM-Karten aufnehmen kann und vorerst nur bei Chungwa Telecom ab Dezember zu haben sein wird. Über einen internationalen Verkaufsstart hat HTC nichts erwähnt. Der Preis in Taiwan wird übrigens bei 13.900 New Taiwan Dollar liegen, umgerechnet etwa 345 Euro.

Angesichts der Konkurrenz eines Motorola Moto G ein wenig arg hochgegriffen von HTC, der Preis. Oder was meint ihr?

[Quelle: Android OS]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,451 Sekunden