HTC One Max: Mit Android 4.3 Jelly Bean und Sense 5.5

Geschrieben von

HTC One Max: Mit Android 4.3 Jelly Bean und Sense 5.5

Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung werden wieder diverse Neuheiten aus der Mobilfunkwelt vorgestellt werden und eine der ganz großen Neuheiten könnte das One Max des taiwanischen Smartphone-Herstellers HTC werden. Denn die längst überfällige Antwort der Taiwaner in Richtung Südkorea wird die diesjährige One-Familie komplettieren und mit einigen eventuellen Schmankerln auf Seiten der Software punkten können.

Am 19. Februar stellte HTC in der britischen Hauptstadt London das diesjährige Flaggschiff namens HTC One vor, womit der Konzern die Aufmerksamkeit vor dem Mobile World Congress 2013 und dem Samsung Unpacked 2013 erhaschen wollte. Nun, rückblickend kann man behaupten, dass das dem Konzern von Gründer und CEO Peter Chou durchaus gelungen ist, auch wenn der Konzern nach wie vor mit miesen Zahlen zu kämpfen hat. Dennoch lässt sich der Konzern kaum beirren und will seine One-Familie ausbauen, welche mit dem One selbst und dem One Mini bereits zwei Familienmitglieder hat. Das One Max wird das Angebot nach oben hin ausbauen und insbesondere mit der Software aktuell sein.

 

Software auf dem neusten Stand

Zumindest sofern die Informationen von Mobile3G stimmen, welche erfahren haben wollen, dass das One Max bereits mit Android 4.3 Jelly Bean und Sense in Version 5.5 auf den Markt kommen könnte. Insbesondere bei Android 4.3 wäre das mal eine Neuigkeit, immerhin wurde das Betriebssystem erst Ende Juli offiziell von Google vorgestellt und die Smartphone- und Tablet-Hersteller durch die Bank weg mit dem basteln der Updates für aktuelle Flaggschiffe und andere Topmodelle beschäftigt.

Während die Neuerungen von Android 4.3 Jelly Bean in mehr oder weniger bester Vollständigkeit bekannt sind, gibt es noch keine Anhaltspunkte, was HTC eigentlich alles in Sense der Version 5.5 verändert, verbessert, entfernt und neu integriert hat. Für derartige Informationen müssen wir echt bis zur IFA 2013 warten, es sei denn das Netz bietet einmal mehr einen Leak explizit für Sense 5.5. Und das HTC Zara soll bekanntlich den ersten Informationen zufolge ebenfalls mit Sense 5.5 ausgestattet sein.

Abgesehen von der Software gibt es neue Informationen zur Hardware, die meisten Eckpunkte sind jedoch geblieben. So bleibt es bei einem 5,9″ großen FullHD SLCD3 Display, einem Snapdragon 800 Quadcore mit bis zu 2,3 GHz als Herz sowie 2 GB RAM und per MicroSD erweiterbaren 16 GB internem Speicher. Beim Energiespender schwankt das Netz zwischen 3.200 und 3.300 mAh Kapazität, was für ordentlich Puste sorgen sollte. Neu sind hingegen eine 2,1 Megapixel auflösende Frontkamera, während auf der Rückseite eine Ultrapixel-Kamera unbekannter Auflösung zum Einsatz kommen soll. Gut möglich, dass es dieselbe vom One sein wird. Erneut spekuliert wird zudem über einen Fingerprint-Sensor auf der Rückseite, womit das One Max in der Android-Welt ein Novum und HTC in diesem Bereich ein Vorreiter wäre.

[Quelle: Mobile3G | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,417 Sekunden