HTC One: Update behebt ISO-Bug und andere Verbesserungen

Geschrieben von

HTC One Update gegen ISO-Bug

Das HTC One, dass Smartphone mit welchem der taiwanische Konzern HTC wieder durchstarten will, hat ein enorm positives Echo in der potentiellen Käuferschicht bekommen. Nicht nur die Medien sind vom neuen Smartphone begeistert, auch die Konkurrenz in Form von Samsung überdenkt seine Strategie. Nur der Bug der Kamera-Software, konnte ein wenig trüben. Aber auch das ist nun Vergangenheit.

Denn seit heute verteilt der taiwanische Hersteller HTC sein erstes Update für das diesjährige Flaggschiff One. Das Update selbst ist gewichtige 229 MB groß und hievt das Smartphone mit den Modelmaßen auf die Version 1.29.401.12. Neben diversen Verbesserungen bereits vorhandener Funktionen sticht vor allem ein Punkt im relativ grob gehaltenen Changelog des Updates heraus: Die Behebung eines Kamerafehlers. Damit kann wie im Vorfeld erwartet nur der ISO-Fehler der Kamera-Software gemeint sein, bei welchem sich zwar der ISO-Wert für die Aufnahme einstellen lässt, der ISO-Wert jedoch automatisch von der Kamera-Software gewählt wird. Der in den EXIF-Daten der Aufnahmen eingetragene ISO-Wert ist daher nicht der tatsächliche ISO-Wert, mit welchem das Bild aufgenommen wurde. Stattdessen ist das der maximal mögliche ISO-Wert, den die Software für die Aufnahme verwenden durfte.

Für Foto-Freunde ein großes Ärgernis ohne angeblich größere Auswirkungen auf die tatsächliche Qualität der Bilder und für HTC peinlich. Immerhin hat mit dem HTC One auch gleich die Ultrapixel-Technologie Einzug gehalten in das Portfolio der Taiwaner, welche im kommenden M4 ebenfalls ihren Dienst verrichten wird. Abgesehen von diesem Bug bringt das Update für das One eine Verbesserung der Systemstabilität mit sich, obwohl das System jetzt schon ziemlich rund läuft. Aber man kann schließlich immer noch etwas mehr optimieren, da manche Fehler sich nur unter bestimmten Einsatz-Szenarien zeigen, so wie die Sound-Optimierung für HTC Zoe es zeigt. Außerdem wurde das Audio-Erlebnis via aktiviertem Beats Audio erweitert und auch die Location Services haben eine Aktualisierung erhalten. Und schlussendlich gibt es die sonstigen üblichen Verbesserungen, die ein Software-Update so mit sich bringt, ohne das HTC bei diesen näher ins Detail geht.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


145 Abfragen in 4,595 Sekunden