Huawei Mate 9: Will Huawei nun Samsung öffentlich demontieren?

Geschrieben von

huawei-mate_9-curved-flashnewsMoment noch einmal kurz einen Blick auf den Kalender – der 1. April ist heute nicht. Wir befinden uns nicht einmal in der Nähe. Soll ich aber den Fotos eines angeblichen Huawei Mate 9 curved Glauben schenken, dann käme das einer öffentlichen Kriegserklärung dem gerade angeschlagenen Unternehmen Samsung gleich. Doch der Whistleblower Evan Blass wird sich doch hier nicht mit uns einen Scherz erlauben?

Huawei Mate 9 aka Samsung Galaxy Note 7

Wir wissen, Huawei hat zum 3. November international nach München eingeladen(zum Beitrag). Vermutet wir die überfällige Präsentation des Huawei Mate 9. Die Meldung dass es sich dabei um ein Android Phablet handeln soll, welches binnen 5 Minuten den Akku mit 50 Prozent seiner maximalen Kapazität auflädt, war schon sehr abenteuerlich (zum Beitrag). Das Bildmaterial welches uns nun Evan Blass aka evleaks nun vorsetzt, schlägt dem Fass aber den Boden aus.

So soll das Huawei Mate 9 in einer uns bereits allgemein bekannten Art und Weise und in einer Curved Version erscheinen. Doch genau diese Version sieht nicht nur aufgrund der abgerundeten Seiten wie ein Samsung Galaxy S7 edge oder schlimmer aufgrund des 5,9 Zoll großem Display, einem Samsung Galaxy Note 7 aus. Nein, vielmehr sind auf den Fotos auch ein ovaler Homebutton zu sehen. Ein einzigartiges Merkmal eines Samsung Smartphones.

Ich bin sichtlich geschockt

Ich muss gestehen das ich in der Tat noch unter Schock stehe und noch gar nicht weiß wie ich das vorliegende Bildmaterial werten soll. Wäre es ein manipuliertes Bild eines Samsung Galaxy Note 7 oder S7 edge, wo nur der Lautsprecher verschoben und durch ein Huawei Logo ersetzt wurde, dann ist das in meinen Augen ein schlechter Scherz. Kommt aber ein solches Android Smartphone in der Tat unter der Huawei Mate 9 Flagge, keine Ahnung – ich wage es gar nicht nieder zu schreiben was mir da gerade durch den Kopf geht.

[Quelle: evleaks]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,426 Sekunden