HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro kurz vor dem Start?

Geschrieben von

huawei-mediapadUngeachtet der sehr positiven Resonanz auf das kürzlich vorgestellte HUAWEI P9 und dem Huawei P9 Plus, ist das chinesische Unternehmen mit dem HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro bereits wieder mit dem nächsten Gerät beschäftigt. Dieses Mal handelt es sich um ein Android Tablet, mit welchem der Hersteller in der Mittelklasse dieses Marktes ein schlagkräftiges Argument haben will.

So neu ist das HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro für sich genommen gar nicht. Bereits kurz vor dem MWC 2016 tauchte es das erste Mal auf, inklusive Bilder und aller wichtigen Spezifikationen die man zu einem solchen Gerät erwarten würde (zum Beitrag).

Was damals noch als mögliche Neuvorstellung in Barcelona gehandelt wurde – neben dem HUAWEI P9 (zum Beitrag), was bekanntlich nicht der Fall war – scheint nun tatsächlich demnächst seine Premiere zu feiern.

Solides HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro

An der verbauten Technik selbst hat sich seit den ersten Gerüchten nichts getan. SO bleibt es bei einem 10,1 Zoll großen IPS-Display mit 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung für das HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro, dessen Herz ein Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm ist. Dieser geht mit bis zu 1,5 GHz für das erste CPU-Cluster bestehend aus vier Cortex A53 Kernen zur Sache, während das zweite Quad-Core-Cluster mit bis zu 1,2 GHz arbeitet.

Unterstützend steht dem Prozessor des HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro je nach Modell 2 oder 3 GB RAM zur Verfügung. Allerdings soll letzteres Modell nur in ausgewählten Märkten verfügbar sein, zu denen erfahrungsgemäß Deutschland zumindest bei den Android Smartphones nicht zwingend gehört.

Örtlich begrenzte Speicher-Vielfalt

Insofern könnte es bei uns lediglich das kleine Modell mit 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher geben, während in den USA das Premium-Modell mit besagten 3 GB RAM geben soll. Dem großen Modell mit 3 GB RAM werden zudem selbst zwei Versionen nachgesagt: Mit 16 oder mit 32 GB internen Speicher.
Alle Modelle des HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro haben immerhin gemeinsam, dass sie sich mit einer MicroSD-Speicherkarte bei Bedarf erweitern lassen.

Ins Internet geht es wahlweise nur per WLAN mit Unterstützung des Gigabit-Standards ac oder per LTE Cat4. Letzteres ist im separaten LTE-Modell verfügbar. Für Zubehör aller Art und Datenübertragungen auf kürzere Distanz steht Bluetooth 4.1 bereit. Damit dem Android Tablet nicht so schnell die Puste ausgeht, ist in dem knapp 8,5 mm dicken und mit 495 Gramm vergleichsweise leichten Gehäuse ein Akku mit einer Kapazität von 6.600 mAh verbaut, welcher für bis zu 700 Stunden Standby sorgen soll.

Die Kamera auf der Rückseite ist mit 8 Megapixel Auflösung, einer Blende von f/2.0 und LED-Blitz ist für ein Tablet durchaus als gut zu betrachten, während für Selfies und Videochats das HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro eine 2 Megapixel Kamera besitzt.
Sogar Stereo-Lautsprecher besitzt das Android Tablet, welche direkt im seitlichen Rahmen integriert sind und jederzeit für hochwertigen Stereo-Sound sorgen sollen.

Alte Software und günstige Preise

Bei der Software enttäuscht HUAWEI durchaus: Android 5.1.1 Lollipop mit der hauseigenen Oberfläche Emotion UI 3.1 ist vorinstalliert. Dabei hätte der chinesische Konzern mehr als genügend Zeit gehabt, Android 6.0.1 Marshmallow mit der Emotion UI 4.0 für das HUAWEI MediaPad T2 10.0 Pro bereit zu stellen. Bleibt nur zu hoffen, dass HUAWEI ein entsprechendes Update möglichst bald nach reicht, ansonsten könnte dies einige Käufer sehr verärgern.

Insofern sind die voraussichtlichen Preise von 279 Euro für das WLAN-Modell mit 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher sowie 349 Euro für das LTE-Modell etwas zwiespältig.

[Quelle: WinFuture]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,448 Sekunden