IDF 2014: 64 Bit Kernel für Android 4.4.2 KitKat veröffentlicht

Geschrieben von

Android 4.4.2 KitKat Kernel mit 64 Bit

Schon länger wird der Sprung in das 64-Bit-Zeitalter von Google erwartet, den Anfang macht aber mit Android 4.4.2 KitKat ausgerechnet Chip-Konzern Intel. Während des Intel Developer Forums 2014 in Shenzhen hat das Unternehmen den ersten 64 Bit fähigen Android-Kernel offiziell vorgestellt. Jetzt muss nur noch Google nachziehen.

Android 4.4 KitKat wurde letztes Jahr am 31. Oktober vorgestellt, eine vor allem in Sachen Performance und Ressourcenverbrauch optimierte Android-Version. Etliche Wochen im Voraus gab es damals Gerüchte, dass Android 4.4 KitKat womöglich 64 Bit Hardware unterstützen würde. Bekanntlich wurde daraus nichts aber mit etwas Verspätung und aus einer anderen Richtung wird die neuste Ausgabe von Googles Plattform doch noch fit für das neue Zeitalter. Der Halbleiter-Hersteller Intel hat sich der Sache bei Android 4.4.2 KitKat höchstselbst angenommen, auch wenn es ein wenig aus Eigennutz erfolgte.

Android 4.4.2 KitKat mit 64 Bit

Schließlich hat Intel dieses Jahr mit der Bay-Trail-Plattform (Atom Z34x0) die nächste Generation für mobile Geräte angekündigt, die 64 Bit nativ auf Hardware-Ebene unterstützt. Um dafür gerüstet zu sein und Hardware-Partner wie ASUS schon jetzt unterstützen zu können, hat Intel auf der IDF 2014 eben jenen 64-Bit-Kernel für Android 4.4.2 KitKat vorgestellt. Neben der Optimierung des 64-Bit-Codes für die hauseigenen Mobil-Prozessoren sind noch andere Optimierungen in den Kernel-Quellcode eingeflossen.

Damit hat Intel zumindest auf Kernel-Ebene einen ordentlichen Beitrag dazu geleistet, dass Android fit gemacht wird 64 Bit. Jetzt muss Google nur noch die restlichen Teile des Betriebssystems ebenfalls entsprechend anpassen, damit die kommende Android-Version 5 Lollipop mit 64 Bit nativ umgehen und deren Vorteile nutzen kann. Auf der anderen Seite wird damit ein Nexus 7 (2014)/Nexus 8 mit Intel-CPU, 64 Bit und Android 5 Lollipop wieder ein Stück wahrscheinlicher. Selbst das Nexus 6 Smartphone soll einen entsprechenden SoC verpasst bekommen. Erst im Januar hatte Intel Android 4.4 KitKat fit gemacht für 64 Bit und nun folgt Android 4.4.2 KitKat.

Wie sehr ein mobiler Prozessor von 64 Bit profitieren kann zeigte zuletzt der NVIDIA Tegra K1 mit Denver-Kern.

[Quelle: AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,492 Sekunden