iPhone 6s: 10 nützliche Tipps für das neue Apple Smartphone

Geschrieben von

iphone_6sSeit gestern wird das neue iPhone 6s und dessen Plus-Variante offiziell im Laden verkauft und wie jedes Jahr gibt es Tausende von Fans, die sich das iOS 9 Smartphone schon am ersten Tag zugelegt haben. Doch mit dem neuen iPhone 6s kommt nicht nur eine neue Farbe, sondern auch einige neue Funktionen dazu. Wir geben euch 10 der wichtigsten Tipps & Tricks für euer iPhone 6s.

Mit jedem Modell wird das iPhone besser, was am stetigen technologischen Fortschritt liegt. Nur hat Apple mit dem iPhone 6s laut eigener Aussage nahezu alles an dem Gerät geändert. Ganz besonders sticht dabei das neue Display hervor, welches neben dem enorm leistungsfähigen Apple A9 Dual-Core-Prozessor mit dem 3D Touch (Force Touch Technologie) genannten Feature auftrumpfen kann. Daher ohne Umschweife nun zu unseren 10 Tipps für das neue Smartphone.

#1: Sensitivität von 3D Touch einstellen

Zunächst muss man sich natürlich an das neue 3D Touch gewöhnen, welches vor der Präsentation des iPhone 6s und iPhone 6s Plus als Fore Touch bekannt war. Ab Werk ist die Funktion auf der mittleren Stufe eingestellt, was die Erkennung betrifft. Um sich besser vertraut zu machen mit dem eigentlichen Drücken und den Vorschau-Funktionen bei leichtem Druck empfiehlt es sich, die Sensitivität auf leicht umzustellen.
Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> 3D Touch

#2: 3D Touch als Trackpad nutzen

Eine wirklich praktische Funktion ist die Möglichkeit, die Tastatur mit Hilfe von 3D Touch kurzerhand in ein Touchpad zu verwandeln. Dazu muss man lediglich die Tastatur einmal fest drücken, bis diese milchig-weiß wird. Nun kann man in Texten per Wischgesten an die gewünschten Stellen innerhalb der Wörter navigieren.

#3: Link-Vorschau mit 3D Touch

Eine weitere nützliche Funktion von 3D Touch für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus ist die Möglichkeit, einen Link in einer kleinen Vorschau zu betrachten, ohne das man die aktuelle App verlassen muss. Auch hier muss der Link mit einem starken Drücken aktiviert werden. Über ein Kontextmenü am unteren Ende lässt sich die Website direkt im Safari Browser öffnen.

#4: 3D Touch im Mail-Client

Auch im Mail-Client von iOS 9 kann 3D Touch seine Stärken ausspielen. Mittels eines erneuten festen Zudrückens wird eine Mail in der Vorschau geöffnet, ohne sie tatsächlich öffnen zu müssen. Über das Kontextmenü am Ende der Vorschau kann man Mails beantworten, löschen, als Spam markieren und so weiter.

#5: Task-Manager öffnen mit 3D Touch

In iOS 8 führte Apple erstmals einen richtigen Task-Manager für das Verwalten mehrerer offener Apps für das iPhone und iPad ein. Mit dem 3D Touch Display des iPhone 6s ändert sich die Aktivierung ein wenig. Anstatt die Home-Taste doppelt zu drücken muss man nur auf der linken Seite im Homescreen einmal fest mit dem Finger drücken und schon erscheint der Karten-basierte Task-Manager.

#6: 3D Touch für Vorschau der letzten Bilder

Sogar in der Kamera-App des iPhone 6s und 6s Plus hat Apple das neue 3D Touch genutzt. Drückt man fest auf das Mini-Icon von Kamera Roll, wird sofort eine Slideshow der zuletzt aufgenommenen Fotos eingeblendet, sodass man seine Fotos anschauen kann, ohne die Kamera-App selbst schließen zu müssen.

#7: Live-Photos deaktivieren für kleinere Fotos

Auch wenn es eine coole Funktion ist, so kann das Live-Photo-Feature erheblich mehr Speicher verbrauchen. Immerhin handelt es sich um einen Mini-Film und der ist nun mal größer. Um Live-Photos auszuschalten, muss man in der Kamera-App lediglich das entsprechende Icon drücken. Klappt natürlich nicht nur mit dem iPhone 6s.

#8: Videogröße einstellen

Ein Vorteil des größeren Sensors der 12 Megapixel Kamera ist die Möglichkeit zur Aufnahme von 4K-Videos. Damit erreicht das iPhone 6s nun Regionen in denen bisher Android Smartphones glänzen konnten. Trotzdem werden die meisten bei FullHD bleiben wollen und das lässt sich nicht in der Kamera-App selbst einstellen. Über Einstellungen -> Fotos und Kamera -> Videoaufnahme kann man zwischen den Aufnahme-Modi 720p HD bei 30 fps wählen, 1080p HD bei 30 fps, 1080p HD bei 60 fps oder eben 4K bei 30 fps.

#9: Animiertes Wallpaper selbst erstellen

Die neue Touchscreen-Technologie von Apple ist selbst für ein wenig persönlichen Stil nutzbar. So lässt sich jedes Live-Photo auf Wunsch auch als Animiertes Hintergrundbild nutzen. Einfach das Live-Photo öffnen, das Kontextmenü öffnen, das Live-Photo teilen und als Hintergrund festsetzen. Nun erscheint das Live-Photo im Sperrbildschirm des iPhone 6s und wenn man das Display fest gedrückt hält, wird das Live-Photo abgespielt.

#10: Playlist-Vorschau in Apple Music

Seit etlichen Wochen ist Apple nun auch im Streaming-Geschäft unterwegs und mit iOS 9 hat man dem iPhone 6s und dessen 3D Touch Display eine nette Funktion spendiert. Drückt man fest auf einen Musiker oder eine Band, erscheint darauf hin eine Playlist von denjenigen Titeln, die bei Apple Music verfügbar sind. Von hier aus kann man die Wiedergabe starten, sie mischen oder einzelne Titel der eigenen Bibliothek hinzufügen. Drückt man noch fester, gelangt man direkt zur Playlist des jeweiligen Künstlers.

[Quelle: Cult of Mac]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,427 Sekunden