LG G Flex 2 geht weltweit in den Verkauf

Geschrieben von

LG G Flex 2

In den letzten Wochen war das LG G Flex 2 mehrfach Gegenstand der News und das meistens wegen des verbauten Snapdragon 810. Nach den anfänglichen Problemen scheint nun alles wieder bestens zu sein, weswegen der Verkauf beginnen kann. Genau das hat sic auch LG gedacht und kündigte daher den globalen Start an.

So gehört unter anderem Deutschland mit zu den ersten Märkten, in denen das LG G Flex 2 (zum Beitrag) als erstes erhältlich sein wird. Ab heute sollte theoretisch das Android Smartphone mit dem (gewollten) Knick im Handel erhältlich sein. Allerdings räumt LG ein, dass die jeweiligen Landes-Abteilungen des Konzern die tatsächliche Verfügbarkeit für das LG G Flex 2 entweder im Laufe des MWC 2015 bekannt geben, oder in den Wochen darauf. Laut LG Deutschland wird es bei uns Anfang März zu haben sein und bis dahin könnt ihr euch unser Interview mit Yu-Chul Chung von LG ansehen:

Was das Gerät neben dem verbauten Snapdragon 810 Octa-Core auszeichnet, ist die erneute Biegsamkeit des Gehäuses, der Batterie, des Displays und allen anderen wichtigen Bauteilen im Inneren des Smartphones. Denn anders als das iPhone 6 Plus in der Bendgate-Affäre, kann man das LG G Flex 2 wirklich biegen. Das seht ihr auch in unserem Interview das es geht. Aber auch die nochmals verbesserte Wolferine-Beschichtung der Rückseite ist ein wichtiges Schlüsselelement: Kleinere Kratzer heilen noch schneller als zuvor.

Abgesehen davon besitzt das LG G Flex 2 ein kleineres 5,5 Zoll Display als der Vorgänger, mit einer höheren FullHD-Auflösung. Zusätzlich kommt Android 5.0 Lollipop mit einigen neuen Software-Extras wie Glance View zum Einsatz, um im Wettbewerb überzeugen zu können. Verkauft wird es in Deutschland übrigens in der Farbe Platinum Silver. Das Modell in Flamenco Red wird es leider nicht zu uns schaffen, da es exklusiv für den südkoreanischen Markt sowie für den US-Netzbetreiber

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,474 Sekunden