LG G Pro 3: Das zweite LG Top-Smartphone für dieses Jahr?

Geschrieben von

lg_g_pro_3Derzeit ist LG mit seinem LG G4 sehr gut aufgestellt gegen Samsung und andere Mitbewerber, aber mit dem LG G Pro 3 könnte noch dieses Jahr ein weiteres Modell in Stellung gebracht werden, welches in der Oberklasse neue Kunden generieren soll. Das will der südkoreanische Hersteller anscheinend mit einem technisch echten Leckerbissen versuchen und das Zauberwort lautet, einen Snapdragon 820 Octa-Core-Prozessor für das LG G Pro 3 Android Smartphone.

Mit seinen 5,5 Zoll Display ist das aktuelle Flaggschiff von LG alles andere als klein und könnte fast schon als ein halbes Phablet durchgehen. Vermutlich aus diesem Grund war mal behauptet worden, dass LG seine Pro-Serie zugunsten des LG G4 einstellt (zum Beitrag), aber neuste Gerüchte zum LG G Pro 3 widerlegen diese Information. Das Phablet mit Android ist lebendiger denn je, wenn man es mal so ausdrücken will.

Neue Lebenszeichen zum LG G Pro 3

Wenn man sich die technischen Gerüchte des LG G Pro 3 mal so anschaut, könnte es sich dabei tatsächlich um das mehrfach angedeutete zweite Top-Modell noch oberhalb des G4 handeln (zum Beitag). Da ist von einem 6 Zoll Display mit standesgemäßen 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung die Rede, 4 GB RAM und 32 GB internen Speicher, der mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitert werden kann. Selbst mit einer 20,7 Megapixel Kamera und einer 8 Megapixel Frontkamera kann das LG G Pro 3 aufwarten.

Das Highlight des Android Smartphones wird aber der verbaute Prozessor sein: Das LG G Pro 3 wird mit einem Snapdragon 820 Octa-Core-Prozessor (zum Beitrag) auf den Markt kommen, mit welchem Qualcomm die Schwächen des Snapdragon 810, sprich die enorm starke Wärme-Entwicklung, endlich komplett in den Griff bekommen will.

Zu guter Letzt soll das LG G Pro 3 auch noch einen Fingerabdruck-Sensor erhalten, wie er längere Zeit dem LG G4 nachgesagt wurde. In einem solchen Phablet macht ein solcher Sensor eventuell mehr Sinn, wenn es auf den beruflichen Einsatz und damit für die Nutzung und Verarbeitung Unternehmens-sensibler Daten ausgelegt ist. Das Android 5.1 Lollipop inklusive der LG UX 4.0 vorinstalliert ist, dürfte da nicht weiter verwunderlich sein. Sollte das Gerücht zudem stimmen, dann könnte das LG G Pro 3 zu einem Preis von knapp 790 US-Dollar – etwa 710 Euro – erscheinen.

[Quelle: Mobipicker]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,409 Sekunden