LG G4 erscheint einen Tag nach der Vorstellung in Südkorea

Geschrieben von

LG G4

Für jeden Fan der Android Smartphones von LG ist der 28. April ein großer Tag, denn an besagtem Dienstag wird das LG G4 als das Flaggschiff 2015 offiziell vorgestellt. Zu den Preisen des Gerätes gibt es bisher keine Informationen, aber in Sachen Marktstart will LG alles bisher dagewesene toppen.

Meistens läuft die Vorstellung eines neuen Smartphones nach demselben Muster ab. Zu einer größeren Messe oder auf einem eigenen Event stellt Hersteller X sein Smartphone Y vor, welches direkt zu beeindrucken weiß. Der Verkauf beginnt allerdings erst Wochen und manchmal auch Monate später, sodass es in der Zwischenzeit neue und interessante Geräte gibt, was den Wow-Faktor enorm verkleinert. Daher will LG zumindest in seinem Heimatmarkt etwas gänzlich Neues probieren.

LG G4 mit Blitzstart

Denn in Südkorea wird das LG G4 bereits nach der offizielle Vorstellung am 28. April (zum Beitrag) in den Verkauf gehen. Genauer gesagt wird ab dem 29. April in den Läden der Handelspartner von LG stehen, wo es Interessierte direkt mit oder ohne Vertrag kaufen können. Damit wäre LG der vermutlich erste Smartphone-Hersteller der Welt, welcher mit dem Verkauf seines neusten Top-Modells direkt nach dessen Vorstellung beginnt. Nicht einmal Apple hat das bisher mit seinem iPhone hinbekommen.

Bisher ging man davon aus, dass der Verkauf des LG G4 am 31. Mai starten würde, denn bis zum 30. Mai können Kunden sich das Android Smartphone mit einigen verlockenden Extras vorbestellen (zum Beitrag). Dazu gehören eine kostenlose 64 GB MicroSD Speicherkarte und eine Display-Garantie, welche im ersten Jahr ab Datum des Kaufes ein defektes Display kostenfrei reparieren lässt. Dinge, mit denen LG hofft die Verkaufszahlen des LG G4 enorm nach oben schnellen zu lassen. Denn geht es nach den Prognosen einiger Analysten, dann wird sich das Flaggschiff-Modell 2015 weniger gut verkaufen wie der Vorgänger LG G3 (zum Beitrag).

Da LG bereits zahlreiche Details zum LG G4 vorab veröffentlichte wie Display, die Kamera oder die Rückseite aus Leder bei einigen Farb-Varianten, ist das Android Smartphone schon jetzt nahezu komplett bekannt.

[Quelle: Pocket-lint]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,429 Sekunden