LG G4: In Südkorea mit extra Zubehör und Display-Garantie

Geschrieben von

LG G4 Teaser

Am 28. April wird LG das nicht mehr so geheime Geheimnis lüften und das LG G4 offiziell vorstellen. Wie Sony mit seinem neuen Xperia Z4 wird auch LG in seinem Heimatmarkt ein exklusives Gerät anbieten, wobei sich dies im Fall des G4 auf das Zubehör und das Display bezieht.

Ob man solch eine Aktion nun gutheißen kann oder nicht, spielt für LG vermutlich keine Rolle. Fakt ist aber, dass nach dem mit einem Snapdragon 805 ausgestatteten Sonder-Modell des LG G3 (zum Beitrag) nun auch dessen Nachfolger in Südkorea auf besondere Weise behandelt wird. Um das LG G4 attraktiver für Käufer zu machen, packt der Konzern ein paar Dinge zusätzlich mit in das Paket für diejenigen, die besonders schnell das Gerät vorbestellen.

Lockmittel für das LG G4

Wie LG nun mitteilt, bekommen alle Kunden die bis einschließlich den 30. Mai das LG G4 vorbestellen, zusätzlich eine MicroSD Speicherkarte mit 64 GB Kapazität kostenlos dazu. Dabei belässt es LG jedoch nicht, denn der Konzern packt gleich noch eine Display-Versicherung mit dazu. Ein ganzes Jahr lang bekommen Kunden ein defektes Display ihres neu erworbenen LG G4 kostenlos repariert, wobei nicht ganz ersichtlich ist, ob das alle Reparaturen umfasst oder nur die erste.

Letzteres ist zum Beispiel bei KAZAM Standard: Sollte im ersten Jahr das Display der Geräte des englischen Unternehmens auf welche Art auch immer beschädigt werden, ist die erste Reparatur immer kostenfrei. Eine Sache, die mittlerweile HTC auch in den USA im Rahmen des HTC Uh-Oh Programms anbietet. Das LG das Angebot auch auf andere Märkte ausweitet darf man allerdings getrost ausschließen, denn solche Vorbesteller-Aktionen gab es meistens nur im Heimatmarkt von LG.

Abgesehen von diesen durch aus verlockenden Zusätzen, sind für das LG G4 bisher nur eine Handvoll an Funktionen offiziell bestätigt. Dazu gehört die 16 Megapixel Kamera mit einer Blende von f/1.8 (zum Beitrag) und einem optischen Bildstabilisator sowie Laser-Autofokus, die Leder-Rückseite bei einigen Modellen (zum Beitrag), ein deutlich verbessertes Display und eine überarbeitete Oberfläche namens LG UX 4.0 (zum Beitrag). Welche weiteren Feinheiten das LG G4 besitzen wird, enthüllt LG am 28. April.

Ungeachtet dessen sehen Analysten eher schwarz für einen größeren Erfolg im Vergleich zum LG G3 (zum Beitrag).

[Quelle: LG]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,441 Sekunden