Meizu Mix: Analoge Uhr mit smarten Funktionen ist nun offiziell

Geschrieben von

meizu-mix-flashnewsNeben Xiaomi gehört auch Meizu zu den Android Smartphone Hersteller aus China, welche bei uns nur über Umwege erhältlich sind. Schade, denn viele interessante Produkte verlassen dort das Fließband, wie die nun vorgestellte Meizu Mix Smartwatch. Zwar ist diese keine Smartwatch im herkömmlichen Sinne, dürfte aber für den Freund von analogen Uhren mit smarter Anbindung durchaus interessant sein.

Meizu Mix analog und smart

Bei der Meizu Mix handelt es sich um ein 42 mm im Durchmesser großes Uhrengehäuse aus Metall, welches in den Farben Schwarz und Silber erhältlich ist. Unter dem Saphirglas und dem analogen Uhrwerk befindet sich aber auch ein wenig Technik, welche durch eine Bluetooth 4.0 LE Verbindung zu einem Smartphone auch als Schlaf- und Fitness-Tracker verwendet werden kann.

Zwar bleibt der Meizu Mix ein Herzfrequenzsensor auf der Innenseite vorenthalten, dafür kann aber Dank eines 270 mAh starken Akku eine LED und ein Vibrationsmotor für Benachrichtigungen betrieben und Dank Accelerometer und Gyroskop Sensor die aufgezeichneten Daten an das Smartphone gesendet werden. Laut den Kollegen von Android Headlines hat die Meizu Mix Uhr mit nur einer Akkuladung eine Laufzeit von circa 240 Tage, da sie auf ein OLED Display einer üblichen Smartwatch, mit beispielsweise einem Android Wear Betriebssystem, komplett verzichtet.

Preis und Verfügbarkeit

Aktuell ist die bis zu einer Wassertiefe von 30 Metern dichte Meizu Uhr Bestandteil einer Crowdfunding Kampagne auf Taobao. Je nach Ausstattung eines Stoff-, Leder- oder Metall-Armband soll die Meizu Mix zwischen 130 und 200 Euro umgerechnet kosten. Ausgeliefert wird diese dann ab dem kommenden Monat, spätestens aber im Oktober 2016. Hierzulande werden dann wieder Kollegen wie TradingShenzhen für den zuverlässigen Import Sorge tragen.

[Quelle: Android Headlines | via GSMArena]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,437 Sekunden