Motorola beteiligt sich nicht länger an monatlichen Sicherheits-Patches

Geschrieben von

moto-z-flashnewsKurz boykottiert: Das Lenovo Tochterunternehmen Motorola gibt nun zur Überraschung aller bekannt, sich in Zukunft nicht mehr an den von Google bereitgestellten monatlichen Sicherheits-Patches und deren Verteilung zu beteiligen. Zwar werden diese nach wie vor für die unterschiedlichen Moto Smartphones bereitgestellt aber nicht in den von Google vorgegebenen Zyklen.

Google Sicherheits-Patches

Das zumindest gab nun das Unternehmen den Kollegen von Ars Technika gegenüber bekannt. Gerade im Bezug auf die beiden neuen Android Smartphones dem Moto G4 und dem Moto Z (zum Beitrag) habe man die Android Security Bulletins akzeptiert, sehe sich aber nicht in der Lage diese in einem monatlichen Rhythmus als OTA-Update (over the air) zu verteilen.
Deutlich effizienter ist es für das Unternehmen die Sicherheits-Patches zu bündeln und entsprechend zeitversetzt auszuliefern.

Motorola understands that keeping phones up to date with Android security patches is important to our customers. We strive to push security patches as quickly as possible. However, because of the amount of testing and approvals that are necessary to deploy them, it’s difficult to do this on a monthly basis for all our devices. It is often most efficient for us to bundle security updates in a scheduled Maintenance Release (MR) or OS upgrade.
As we previously stated, Moto Z Droid Edition will receive Android Security Bulletins. Moto G4 will also receive them.“

Mit Sicherheit bleibt nun bei vielen ein herber Beigeschmack, nachdem das Unternehmen gerade erst offiziell von dem chinesischen Unternehmen Lenovo übernommen wurde. Hier hat man ein besonderes Augenmerk auf Veränderungen hin zum Negativen.

Doch muss man an dieser Stelle sich schützend vor Motorola stellen. Denn zum einen sind andere Hersteller auch nicht gerade schnell bei der Sache wenn es um die Verteilung von Google Sicherheits-Patches geht und zum anderen hat Google selbst unter Beweis gestellt das mit dem monatlichen Rhythmus auch Probleme aufkommen.

Denn nach wie vor bereitet das letzte OTA-Update dem Google Nexus 5 große Probleme in Sachen Lautstärke und dessen Regulierung (zum Beitrag). Werdet ihr nun zweimal überlegen euch ein Motorola Smartphone zu kaufen oder seht ihr da keinen Unterschied zu anderen Herstellern?

[Quelle: Ars Techika]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,417 Sekunden