[MWC 2013] HP stellt Slate 7 offiziell und unerwartet schnell vor

Geschrieben von

130225_1

Im PC-Markt tummeln sich wie in der Mobilfunkbranche etliche Unternehmen, welche um die Gunst der Kunden buhlen. Manche der dort tätigen Unternehmen sind allerdings nicht nur im PC-Bereich oder im Mobilfunktätig, denn viele haben beide bereiche in ihrem Portfolio. Insofern verwundert es nicht, wenn HP mit dem gestern überraschend vorgestellten Slate 7 nun ebenfalls zu diesen Unternehmen gehört.

Das HP an einem Tablet mit Android als Betriebssystem arbeitet, das munkelte man in der Gerüchteküche schon länger, schließlich würde das gut zum Ausbau der Geschäftsfelder beitragen. Außerdem hatte HP selbst vor einigen Tagen zugegeben, dass der Konzern ein entsprechendes Gerät anbieten wolle. Das HP dann aber so schnell ein eigenes Tablet mit Android als Betriebssystem vorstellen würde, damit hat dann doch keiner gerechnet. Aber statt den erwarteten Knaller mit Tegra 4 an Bord auf den Markt zu werfen, geht es HP eher ruhig und bodenständig an.

  • 7″ Display mit 1.024 x 600 Pixel Auflösung
  • Rockchip RK3066 Dualcore mit 1,6 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher, MicroSD
  • WLAN, Bluetooth 2.1
  • 3 Megapixel Kamera, VGA-Frontkamera
  • 10,7 mm flach
  • Akku für bis zu 5h Videowiedergabe
  • Android 4.1 Jelly Bean

Man sieht schon an der technischen Ausstattung, dass HP erst mal nicht im Hochpreis-Segmnet mitmischen will, sondern lieber erst mal in der Einsteiger-Klasse mit einem günstigen Tablet. Der Preis beträgt laut HP immerhin 169 US Dollar, was umgerechnet gut 130 Euro wären, dennoch bietet HP etwas für diese Preisklasse wirklich Besonderes: Stereo-Lautsprecher mit Beats-Audio-Technologie. Ebenfalls erfreulich ist die hohe Bildschirmhelligkeit, die selbst mit dem IPS-Panel des Nexus 7 mithalten kann. Genaue Angaben zur Helligkeit konnte oder wollte HP bisher nicht machen. Das Android-Betriebssystem selbst ist quasi unberührt, es kommt ohne irgendwelche Zusätze daher. Lediglich die Unterstützung für HP ePrint aus Broswer, Mail-Client und Bildergalerie ist bereits vorinstalliert, sodass die HP-Drucker direkt genutzt werden können mit dem Tablet. Ebenfalls eher ungewöhnlich ist die gummierte Rückseite, welche von einem Aluminium-Rahmen umgeben ist, welcher das Tablet hochwertiger wirken lässt.

130225_1_1

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,433 Sekunden