[MWC 2014] Creoir Ibis, ein Schmuckstück mit Display

Geschrieben von

MWC 2014 Creoir Ibis

SmartWatches sowie Wearable Devices allgemein werden dieses Jahr noch eine große Rolle spielen, wo die Creoir Ibis ein wenig Luxus verbreiten will. Auch wenn sie vielleicht nicht jedermanns Sache sein dürfte überzeugt die Uhr schlicht mit ihrem Design. Auch wenn die Uhr selbst noch ein Entwurf ist sah tragbare Technik nur selten so gut aus.

SmartWatches sind derzeit in erster Linie als intelligente Gadgets gedacht, die als ein erweitertes Display für ein Smartphone herhalten dürfen. Die wenigsten ihrer Vertreter sind auch optisch ein Leckerbissen den man gerne trägt und genau das ist der Anreiz von Creoir, die auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona mit der Creoir Ibis ein regelrechtes Schmuckstück für das Handgelenk präsentierten. Die selbst gewählte Bezeichnung „Tragbares Juwel“ ist beim Betrachten des Konzeptvideos keinesfalls nur aus der Luft gegriffen. Ein Hauch von Luxus liegt in der Luft.

 

Ein Handgelenk-Juwel namens Creoir Ibis

Auf der technischen Seite unterscheidet sich die Creoir Ibis nicht allzu sehr von ihrer Konkurrenz. Als Betriebssystem kommt Android mit einer eigens angepassten Oberfläche zum Einsatz, das über ein gebogenes OLED-Display bedient wird. WLAN und Bluetooth dienen für die Verbindung der Creoir Ibis zum Android- oder iOS-Smartphone, der Akku wird über eine MicroUSB-Schnittstelle wieder aufgeladen. An Sensorik ist ein E-Kompass, Beschleunigungssensor und natürlich ein Sensor für das Umgebungslicht verbaut.

Das Gehäuse, Armband und der Verschlussmechanismus der Creoir Ibis sind aus Edelstahl gefertigt und das Design ist vom namen gebenden Vogel Ibis inspiriert. Dessen Flügel schlagen während des Fluges zusammen, wenn ein Muttertier ihren Jungvogel auf dem Rücken transportiert. Das soll die Symbiose aus „wertvollen und persönlichen Informationen auf einer SmartWatch“ symbolisieren. heißt eigentlich nichts anderes als das auf der oberen Hälfte des OLED-Displays dauerhaft die Uhrzeit angezeigt wird, während auf der unteren Hälfte der Creoir Ibis die eigentlichen Aktionen stattfinden.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,434 Sekunden