[MWC 2016] HTC Desire 530 und 825 im Streetwear-Look vorgestellt

Geschrieben von

HTC Desire 530 umnd 825 im Streetwear Look

Das Angebot für Mittelklasse-Smartphones ist schier unüberschaubar geworden, weswegen HTC mit zwei neuen Modellen der HTC Desire Familie durch ein frisches Design punkten will. Wie der Konzern mitteilt, möchte man die perfekte Brücke zwischen einem Technik-Gadget und Mode-Accessoire schlagen, ohne die Möglichkeiten der Geräte selbst dabei zu vernachlässigen.

Blickpunkt ist zweifelsohne das neue Design der beiden HTC Desire Modelle, welche sich mit Hilfe der sogenannten Micro-Splash-Technik mehr als nur deutlich vom Rest des Smartphone-Marktes abheben. Die verbaute Technik liest sich dabei wie folgt für das HTC Desire 530, dem kleinsten der Neuheiten:

  • 5 Zoll LC-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 210 Quad-Core-Prozessor mit 1,1 GHz
  • 1,5 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 8 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Frontkamera
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.1, GPS/GLONASS, NFC, LTE Cat4
  • 140 Gramm
  • 146,9 x 70,9 x 8,3 mm
  • 2.200 mAh Akku
  • Android 6.0 Marshmallow mit Sense UI

Fashion-Objekt HTC Desire

Wie man sieht, richtet sich das neuen Desire 530 vorwiegend an Smartphone-Einsteiger sowie Anwender, die nicht das Neuste vom Neusten an Technik benötigen.
Denn wie eingangs schon erwähnt, steht das Design der neuen HTC Desire Modelle im Vordergrund. Dabei legt HTC die Betonung auf das besondere Micro-Splash-Design: Kein Farbspritzer gleicht dem anderen, weswegen auch keines der neuen Desire-Modelle dem anderen optisch gleicht. Jedes Modell ist somit absolut einzigartig.

Die neuen Geräte richten sich somit deutlich an Jugendliche und modisch bewusste Streetwear-Träger. Dem trägt der Konzern auch mit Schlaufen Rechnung, die sich im Gehäuse befestigen lassen. Auf

Auch wenn es HTC in der Pressemitteilung nicht explizit erwähnte, ist das HTC Desire 630 das dritte neue Modell im Bunde der Messe-Neuheiten. Die Technik ist dabei in beiden Android Smartphones nahezu identisch. Einzig der Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz, ein 2 GB großer RAM und ein lichtstärkeres Objektiv sind im Desire 630 verbaut.

Bestandteil der neuen Smartphones ist neben Android 6.0 Marshmallow auch die aktuelle Sense UI Oberfläche, welche sich unter anderem durch eine umfangreiche Themes-Engine auszeichnet. Im HTC Themes Store stehen daher mittlerweile über 25.000 Themen verschiedenster Art zum Download bereit, um Android quasi jeden Tag einen neuen Look zu verpassen.

Um einiges besser ausgestattet ist hingegen das HTC Desire 825, welches über die folgende Technik verfügt:

  • 5,5 Zoll IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 13 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Frontkamera
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.1, GPS/GLONASS, NFC, LTE Cat4
  • HiRes-Audio über HTC BoomSound Stereo-Lautsprecher
  • 2.700 mAh Akku
  • Android 6.0 Marshmallow mit Sense UI

Unterm Strich spricht HTC mit den neuen Modellen der Desire-Familie jüngere Käufer an, um Facebook oder Selfies mit ausreichend Qualität zu knipsen. Spiele werden die Geräte wohl nur bedingt schaffen, denn dazu fehlt es einfach an der nötigen CPU-Leistung. zum Surfen im Netz ist das eh nicht zwingend nötig.

Preise und Verfügbarkeit

Beginnen will HTC mit dem Verkauf der neuen Modelle Anfang April. Das HTC Desire 530 wird dabei in den Farben Graphite Gray, Graphite Gray Remix, Solid Stratus White sowie Stratus White Remix für 219 Euro erhältlich sein. Für das HTC Desire 825 werden 349 Euro verlangt.

Bei der Gelegenheit hat HTC gleich noch bekannt gegeben, dass das HTC One X9 (zum Beitrag) noch diesen Monat ebenfalls nach Deutschland kommt. Mehr als die Farben Carbon Grey, Opal Silver, Topaz Gold und Copper Rose nannte das Unternehmen leider nicht.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,480 Sekunden