Neue Malware treibt seit Januar ihr Unwesen

Geschrieben von

malware_new

 

Symantec gab heute bekannt, dass seit Januar eine Schadsoftware auf Android Geräten zum Teil größere Mengen von Nutzerdaten abgegriffen hat. Dabei handelt es sich im einen gefälschten Play Store, der von Usern installiert wurde. Ist das Panikmache oder tatsächlich Ernst zu nehmen?

Die App namens „Android Express Play“ ist im Zeitraum vom 13. bis 20. Januar 2013 allein über 3.000 mal installiert worden und die Betrüger sollen dabei zwischen 75.000 und 450.000 persönliche Datensätze gestohlen haben. Die Spanne der Menge ist recht groß, genauere Daten gibt es offenbar allerdings nicht.

130122_6_1In der Grafik sieht man die mögliche Verteilung der Daten. Der gefälschte App Store war ca. 2 Wochen im Umlauf und es gibt inzwischen einige neue Versionen, die aber offenbar auf „Standby“ stehen. Fraglich ist, ob das so bleiben wird. Immer wieder schaffen es Betrüger durch die Unachtsamkeit der User Daten zu ergattern und zu missbrauchen. Die Chance von Behörden erwischt und bestraft zu werden ist leider in den Meisten Fällen schwindend gering, sodass eine Verfolgung nicht stattfindet.

Wichtig ist für Android User in allererster Linie mit gesundem Menschenverstand zu agieren und entweder nur vertrauenswürdige Apps zu installieren oder Apps von Entwicklern, die in der Szene bzw. in der Öffentlichkeit bekannt sind. Grundsätzlich sollte man sich immer vor der Installation einer App aus den offiziellen App Stores die Bewertungen durchlesen und auch die Berechtigungen hinterfragen, die ein App so meint zu brauchen. Beispielsweise wird ein einfaches Spiel in den seltensten Fällen Zugriff auf die Kontakte oder Nachrichten benötigen.

Symantec möchte natürlich auch seine Sicherheitslösungen für Android an die Kunden bringen und ist somit gern dabei, entsprechende Warnungen zu veröffentlichen. Andererseits sollte man nicht unterschätzen, was solch Schadprogramme anrichten können. Daher immer Hirn einschalten und mit Bedacht Apps installieren, dann kann man sich viel Ärger ersparen. Zusätzliche Sicherheitssoftware ist sicher hilfreich, allerdings auch entmündigend und es belastet meistens die Systemleistung und das Durchhaltevermögen des Akkus.

Habt ihr Sicherheitsprogramme am Smartphone oder Tablet und wenn ja, welche? Oder seht ihr das als übertrieben an? Wir sind auf eure Meinung gespannt.

[Quelle: symantec]

 

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Keine Kommentare

  1. bluearchos schreibt:

    Natürlich den APP GUARD, den es nicht im PlayStore gibt sondern nur unter http://www.backes-srt.de/produkte/srt-appguard/
    Nach dem Scan der App kann man die Berechtigungen selbst einstellen!
    Hat natürlich auch seine Grenzen und schützt nicht vor Allem.
    Einige gemeine Apps funktionieren leder nichtmehr, wenn man überflüssige Berechtigungen streicht.
    So z.B. WhatsApp. Da muss dann jeder für sich selbst entscheiden was er will.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,581 Sekunden