Nexus 7 (2013): WLAN-Modell mit Video-Problemen unter Lollipop

Geschrieben von

ASUS Nexus 7 (2013) Android 5.0 Lollipop

Was war nicht die Freude groß, als vergangene Woche Mittwoch bei zahlreichen Besitzern eines Nexus 7 WiFi (2013) die Meldung auftauchte, dass Android 5.0 Lollipop zum Download bereitsteht. Nur werden sich viele darüber ärgern, denn Fehlerfrei ist das Update bei Leibe nicht. Wer kaum Videos anschaut bleibt davon verschont, aber das ist eher unwahrscheinlich.

Dieses Jahr hatte es Apple mit seinem iOS Betriebssystem wahrlich nicht leicht. Das erste größere Update lief gehörig schief und machte das iPhone 6 sowie iPhone 6 Plus quasi funktionsuntüchtig. Schnell wurde außerplanmäßig ein weiteres Update nachgeschoben, um die gröbsten Fehler zu beheben. Es wurde sogar ein temporäres Downgrade erlaubt, was sonst nie der Fall war. Aber auch Google ist nicht frei von Fehlern mit Android 5.0 Lollipop, was das Update für das ASUS Nexus 7 (2013) in der WLAN-Variante zeigt.

Videofehler ohne Lösung für das Nexus 7 WiFi (2013)

Wer einen lokalen oder online gestreamten Film auf seinem Google-Tablet von 2013 anschauen will und Android 5.0 Lollipop installiert hat, wird diesen mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht wiedergeben können. Das Update für das ASUS Nexus 7 WiFi (2013) beinhaltet nämlich einen Fehler, welcher die Android-eigene Videoplayer-Komponente jedes Mal abstürzen lässt. Vereinfacht gesagt verliert der Lollipop-Videoplayer die Videospur und verweigert daraufhin die Wiedergabe der Videos. Wie gesagt passiert das nur mit dem Lollipop-eigenen Videoplayer und auf dem Nexus 7 WiFi (2013). Wie sich andere Player verhalten können wir nicht beurteilen, da uns das Tablet nicht zur Verfügung steht.

Abhilfe gibt es nur temporär und diese ist relativ einfach: Man schaltet das Nexus 7 WiFi (2013) komplett aus und wieder ein, damit der Fehler zumindest bis zum nächsten Mal verschwindet. Sollte das auch nicht helfen, dann kann man sein Glück in den Entwickler-Einstellungen versuchen und die Option „NuPlayer verwenden (experimentell)“ aktivieren oder deaktivieren und erneut die Sache mit einem Reboot des Nexus 7 WiFi (2013) ausprobieren.

Über kurz oder lang wird sowieso nur ein kleines OTA-Update Abhilfe schaffen, an welchem Google vermutlich bereits arbeiten dürfte. Immerhin steht bereits Android 5.1 Lollipop mehr oder weniger in den Startlöchern.

[Quelle: reddit | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,410 Sekunden