Nexus 9: CPU-Z Foto zeigt 64-Bit Tegra K1 im HTC Volantis

Geschrieben von

HTC Nexus 9

Irgendwann im Herbst wird Google mit dem Nexus 9 und dem Nexus 6 bzw. Nexus X seine neuen Flaggschiff-Geräte für das ebenfalls kommende Android L vorstellen. Bisher gab es zahlreiche Leaks und auch ebenso viele Vermutungen was denn nun verbaut sein könnte an Hardware. Aber einen Screenshot der App CPU-Z kann man theoretisch nur schwerlich fälschen.

Mit Android L wird so einiges anders werden und das nicht nur optischer Natur bei der Oberfläche und den (Google-)Apps. Vor allem im Quellcode wird sich das eine oder andere zum Besseren tun, wozu neben einem nochmals optimierten Energie-Management inklusive Energie-Sparmodus auch die Unterstützung von 64-Bit gehören. Zwar gibt es bereits angepasste 64-Bit-Kernel von Intel, allerdings sind die nur für die eigenen Chips des Konzerns vorgesehen. Mit Android L wird 64-Bit ein fester Bestandteil der Google-Plattform werden und das Nexus 9 das erste Gerät, welches davon Gebrauch  machen wird. Ein Screenshot von CPU-Z untermauert das nun.

64-Bit-Beweis des Nexus 9?

Der Screenshot stammt vom Leaker TK Tech News, der sich in der Vergangenheit mehrfach als vertrauenswürdige Quelle für News dieser Art entpuppte. Und was auf diesem Screenshot zu sehen ist, ist der NVIDIA Tegra K1 in der Denver-Variante (zum Beitrag).  Das heißt nichts anderes als das die Dual-Core Version mit 64-Bit Architektur zu sehen ist, die ebenfalls eine Kepler-GPU mit 192 Shader besitzt. Ob es sich jedoch wirklich um das Nexus 9 handelt ist auf dem Screenshot zwar nicht zu sehen, aber bisher ist nur besagtes Nexus 9 aka HTC Volantis bekannt (zum Beitrag), welches von einem 64-Bit Tegra K1 angetrieben wird. Und ein Tablet von Projekt Tango wird es wohl kaum sein.

CPU-Z vom Nexus 9

Freilich besteht auch hier nach wie vor die Möglichkeit, dass es sich um einen gefakten Screenshot von CPU-Z handelt oder ein gänzlich anderes Tablet, aber wie wahrscheinlich ist es, dass sich jemand wie TK Tech News die Mühe macht dafür? Geht es nach Informationen zum Nexus X (zum Beitrag), dann wird das Smartphone zu Halloween ohne eigene Veranstaltung vorgestellt. Unklar ist ob zeitgleich das Nexus 9 ebenfalls vorgestellt wird, aber aufgrund des größeren Umschwungs in Sachen 64-Bit dürfte ein eigenes Event wahrscheinlicher sein. Außerdem ist die Rede von einem Erscheinen noch vor dem 9. Oktober (zum Beitrag), sodass Halloween und das Nexus X rausfallen dürften.

Oder was meint ihr?

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,421 Sekunden